Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IM ALTER VON ELLEN

IM ALTER VON ELLEN

Regie Pia Marais
Kinostart 20.01.2011
Genre Drama, Liebesgeschichte

Kritiken • IM ALTER VON ELLEN

10. Dezember 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Pia Marais schickt ihre Protagonistin in IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) auf eine zoologische Odyssee, meint Birte Lüdeking. Die Stärke des Films liegt in der "unvorhersehbaren Inszenierung, die bereits Die Unerzogenen auszeichnete. Die Aneinanderreihung schräger Momente und seltsamer Begegnungen wirkt hier allerdings etwas zu bemüht bizarr und erzählt im Resümee nur wenig über die Hauptfigur. Die Reise einer Frau, die alle Brücken hinter sich abbricht und deren Entwicklung von Tieren repräsentiert wird, bleibt letztlich so nebulös wie das Schlussbild in Afrika."

21. Januar 2011 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • kultiversum.de

Laut Denis Demmerle ließ der Film wegen einer äußerst komplizierten und langwierigen Suche nach dem geeigneten Cast "recht lange auf sich warten. Im Fall der faszinierenden Jeanne Balibar war diese Suche alle Mühe wert. Doch auch sie trägt nicht durch die vielen, breit gefächerten Nebenstränge und den mit ungewöhnlichen Bildern oft irritierend erzählten Plot. So hinterlässt Pia Marais ihre Zuschauer mit mehr offenen Fragen als Antworten."

19. Januar 2011 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • schnitt.de

Carsten Happe ist von IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) fasziniert. "Zu keinem Zeitpunkt begibt sich der Film auf ausgetretene Pfade, sondern überträgt die vermeintliche Ziellosigkeit seiner Hauptfigur auf die gesamte Dramaturgie. Das ist mitunter ein wenig bemüht, und auch das Gefühl, daß manches zu sehr auf diesen Effekt hin inszeniert wurde, läßt sich nicht gänzlich abschütteln, aber aus seiner Unvorhersehbarkeit und der Verschränkung von Form und Inhalt bezieht IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) einen Gutteil seiner eigentümlichen Faszination."

17. Januar 2011 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • filmrezension.de

Die emotionale Distanz zu der Protagonistin hindert Lida Bach "daran, ganz in dem Film zu versinken. Dennoch nehmen die Bilder von bizarrer Symbolkraft gefangen. Als weißgekleidete Braut läuft Ellen in einer Horde weißer Hühner, welche die schwarz gekleideten Tierschützer wie ein Wolfsrudel in die Freiheit scheuchen. In der wachsenden Absurdität liegt eine grausame Konsequenz, welche dem Drama eine rohe, manchmal ungeschlachte Ausdruckskraft verleiht."

11. Januar 2011 IM ALTER VON ELLEN • Kritik • doppelpunkt.de

Laut Martin Schwarz stürzt die Regisseurin "ihre verwirrte Heldin in eine Abfolge von mitunter recht surreal anmutenden Ereignissen und findet so einen ganz individuellen Weg, die uralte Geschichte des Sich-selbst-Findens auf eine erfrischende und unkonventionelle Art neu zu erzählen. Dennoch hat man es hier nicht mit einer leichtfüßigen Gesellschaftskomödie zu tun, dazu ist Marais Erzählstil zu widerspenstig. In der Titelrolle glänzt die französische Actrice Jeanne Balibar."

02. Januar 2011 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • filmrezension.de

Ob die Hauptfigur an der Erfahrung wächst, lässt Pia Marais laut Lida Bach im Vagen. Was der seelische Hintergrund der Rastlosigkeit ist, welche die Hauptfigur von IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) zu immer gewagteren Aktionen treibt, erfährt niemand. Weder der Zuschauer, noch Ellen die bis zuletzt eine Unbekannte bleibt. Nicht die wahre Ellen, sondern irgendeine Frau IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer). Die emotionale Distanz zu der Protagonistin hindert daran, ganz in dem Film zu versinken. Dennoch nehmen die Bilder von bizarrer Symbolkraft gefangen."

02. Januar 2011 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • programmkino.de

Ein ganz wunderbarer Symbolismus durchzieht den gesamten Film, lobt Eric Horst. "Immer wieder tauchen Tiere in unterschiedlichen Formen auf und reflektieren die Befindlichkeit von Ellen in all ihrer Orientierungslosigkeit und Sinnsuche. Die lebenden Tiere scheinen dabei in ihrer Unbefangenheit und Unschuld den Menschen weitaus überlegener, da sie eben keinen gesellschaftlichen Ritualen unterworfen sind, sondern nur ihrer eigenen Existenz. All das macht IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) gleichsam zum Psychogramm, Märchen und einer modernen Reise ins Herz der Finsternis."

15. August 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • Der Tagesspiegel

Sebastian Handke lobt die Besetzung. "Eine deutsche Schauspielerin hätte aus Ellen eine dieser Frauen gemacht, wie man sie oft findet im deutschen Kino: ein nervöses Bündel, mit sich und der Welt unzufrieden. Ellen dagegen driftet einfach. Die Französin Jeanne Balibar verleiht ihrer gewollten Verlorenheit glänzend Ausdruck. IM ALTER VON ELLEN (IM ALTER VON ELLEN Trailer) hat zwar seine Schwächen – zu lange bleibt der Film im Milieu einer Frankfurter Kommune haften –, beeindruckt hat der Film dennoch."

15. August 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • Die Tageszeitung

Dominik Kamalzadeh schreibt: "Jeanne Balibar - die hier ein befremdliches Kunstdeutsch spricht - ist Ellen, eine Stewardess, die aus dem Tritt gerät. Sie verliert ihre Stelle, driftet durch anonyme Räume, hängt sich an Fremde an, taucht schließlich in Subkulturen wie einer Tierschützergemeinschaft unter. Für Ellens zielloses Treiben findet Pia Marais betörende Bilder, die den Arbeitsalltag in ein surreales Licht rücken; doch immer dann, wenn die Suchende verharrt, auf eine neue soziale Herausforderung trifft, behauptet der Film mehr, als er einzulösen vermag."

07. August 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • getidan.de

Peter Claus hat das "schon x-Mal gesehen, und schon oft packender. Doch die minimalistische Darstellung der Ellen durch Jeanne Balibar macht dieses Manko wett. Mit scheinbar nichts – ein schiefes Lächeln, eine fahrige Handbewegung – macht sie die Innenwelt der Ellen sichtbar – und neugierig darauf, wie es mit ihr weitergeht. Jeanne Balibar gilt hier als erste Kandidatin für eine Auszeichnung als beste Schauspielerin."

06. August 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • filmtabs.de

Pia Marais gelang laut Günter H. Jekubzik "ein streckenweise reizvoller, aber auch verkopfter Film. Wie in DIE UNERZOGENEN geht es auch in Pia Marais’ zweitem Spielfilm nebenbei um die Kinder der Hippies. Mit einer untergründig spürbaren Sehnsucht nach dieser gelebten Revolution verbindet sich eine skeptische Distanz zum gescheiterten 68er-Experiment. Auch für Ellen gibt es keine Antworten, die Hoffnung bleibt und statt sich abzufinden, sucht sie wieder. Das ist kein Happy End, aber es geht zumindest weiter."

06. August 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • Sennhauser

"Als Odyssee, als verlängerter Bloomsday einer Frau, die an die Grenzen ihres eingespielten Lebens gekommen ist, hat dieser Film durchaus seine Momente. Im Bemühen um bizarre Szenenwechsel und vor allem im Tonwechsel zwischen Satire, Persiflage und Ernsthaftigkeit verliert sich Pia Marais allerdings ziemlich bald. Nach etwa zwanzig Minuten schon hatte ich das Gefühl, einer Folge der Simpsons beizuwohnen, die jemand zum Spass mit Schauspielern nachgestellt hat."

01. Januar 2010 | IM ALTER VON ELLEN • Kritik • Im Alter von Ellen

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5557