HOME FOR CHRISTMAS

film-zeit Film: HOME FOR CHRISTMAS
Regie Bent Hamer
Kinostart 02.12.2010

Inhalt • HOME FOR CHRISTMAS

Heiligabend in Norwegen. In dem kleinen Dorf Skogli bereiten sich die Menschen auf das Fest der Liebe vor - mal mehr, mal weniger liebevoll, mal vergnüglich und ausgelassen, mal einsam oder lieber gar nicht. Während die einen nach Hause wollen und die anderen sie dort erwarten, wird ein Kind geboren, stirbt ein Reisender, endet eine Affäre und eine junge Liebe beginnt. Es ist der ganz normale Lauf des Lebens. An einem ganz besonderen Abend.

Kritiken • HOME FOR CHRISTMAS

14. Oktober 2010 | Kritik • Partner von film-zeit

Michael Kienzl ist enttäuscht. "HOME FOR CHRISTMAS (film-zeit Trailer: HOME FOR CHRISTMAS) hat außer schönen Bildern nichts zu bieten. Jeder Erzählstrang läuft lediglich auf einen rührseligen Augenblick hinaus, in dem die Emotionen der Figuren die wahre Attraktion darstellen. Wirklich ärgerlich wird es am Schluss. Hier löst sich Hamer auch noch von der zuvor recht zurückhaltenden Art der Inszenierung und lässt seinen Film mit einem Schlussbild enden, das regelrecht im Kitsch ertrinkt. Das Paar aus dem Kosovo tritt darin als Heilige Familie auf, die sich zwischen verschneiten Bergen an der Schönheit eines Nordlichts erfreut, während eine Norah Jones für Arme dazu quäkt."

18. November 2010 | Kritik •

Lachen und Melancholie in einem gelungenen Wintermärchen entdeckt Margret Köhler. "Einige skurrile Szenen und komische Dialoge bis zur Derbheit reizen zum Lachen, so zum Beispiel, wenn es den gemeinen Norweger bei der Vorstellung schüttelt, keinen Alkohol, sondern Limonade zum Braten zu trinken oder, wenn die Geliebte in der Christmette mit dem gleichen Schal auftaucht wie die eheliche Rivalin und damit ein Zeichen setzt. Ansonsten bevorzugt Bent Hamer bei diesem gelungenen Wintermärchen durchgehend eine leichte Melancholie, gemischt mit Zärtlichkeit für die Verzweifelten, die trotz aller Nackenschläge die Hoffnung nicht aufgeben und HOME FOR CHRISTMAS (film-zeit Trailer: HOME FOR CHRISTMAS) sein möchten."

10. November 2010 | Kritik •

Wer besondere Geschichten im Kino sehen möchte, liegt mit skandinavischen Filmen meist richtig, schreibt Luitgard Koch. "Das gilt auch für Bent Hamers modernes Weihnachtsmärchen. Was vor allem erneut besticht, ist seine gelungene Mischung von lakonischem Humor und sensibler Melancholie, banaler Alltäglichkeit und skurriler Absurdität. Mit minimalen Dialogen, Gesten, Blicken und visuellen Metaphern die Tiefe menschlicher Beziehungen auszuloten, war dabei schon immer die Spezialität des 54jährigen. Relativ statische Einstellungen, geringes Schnitttempo, schwache Ausleuchtung der Szenerie und immer wiederkehrende Bilder – wie der traumhafte Sternenhimmel einer klaren Winternacht – markieren seinen feinfühlig eigenwilligen Blick auf die Welt."

01. November 2010 | Kritik •

Überblick zum Film auf moviepilot.de

22. September 2010 | Kritik •

Andreas Tai "hätte Bent Hamer warnen sollen. Die Schonzeit für Weihnachtsfilme hat noch nicht begonnen. Erst im Dezember, wenn alles Trunken ist von Glühwein und "Oh du Fröhliche", kann HOME FOR CHRISTMAS (film-zeit Trailer: HOME FOR CHRISTMAS) auf Milde hoffen."

22. September 2010 | Kritik •

"Vereinzelt vermag „Home for Christmas“ dank der gegen ihre eintönigen Figuren ankämpfenden Darsteller zu berühren. Es sind rare, melancholische Szenen, in denen Regisseur Bent Hamer an die tragisch-zarte Komik seiner Komödie O'HORTEN erinnert. Die Anfangsszene entpuppt sich letztendlich als verlogenste Schönfärberei des verlogenen Feiertags-Schmonzette. Gott sieht alles. Sündern bleibt die Kirchentür verschlossen. Jede böse tat wird bestraft, jede gute reich belohnt. Darum leidet das als zeitgenössische Verkörperung von Maria und Josef auftretende serbische Flüchtlingspaar keinen Mangel: "Geschenke von Freunden." Eine fromme Seele stellt ihnen noch das eigene Auto unter den Tannenbaum."

Aktuelle Presseschau vom 26.11.2010

mehr...

Die Nominierten für den Europäischen Filmpreis

mehr...
Aktueller Stand der Datenbank:
15821 Filme,
15524 Bücher & Artikel,
802 Biographien,
52 Themen & Listen
all: 0.59151