Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FREUNDSCHAFT PLUS

FREUNDSCHAFT PLUS

Regie Ivan Reitman
Kinostart 17.02.2011
Genre Liebesgeschichte

Kritiken • FREUNDSCHAFT PLUS

07. Februar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Ivan Reitmans neue Komödie FREUNDSCHAFT PLUS erinnert Till Kadritzke streckenweise an die originellen Filme seines Sohnes Jason Reitman, teilt aber auch dessen stets konservative Moral. "So ist das Brechen ihrer Persönlichkeit die Voraussetzung dafür, dass Emma das Herz gebrochen werden kann. Wenn sie zum ersten Mal gewahr wird, dass sie Adam tatsächlich liebt, ihn vermisst und zu verlieren fürchtet, dann sind ihre Tränen kein Zeichen der Allgegenwärtigkeit der romantischen Liebe, sondern der manipulativen Kraft einer konservativen Moral, die im mechanischen Genre der romantischen Komödie noch immer leichtes Spiel hat."

16. Februar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • Die Zeit

Leider endet die Liebe so konservativ, wie Hollywood es liebt, stellt Alexander Gajic fest. "Wer dafür gerade in der richtigen Stimmung ist und sich wie Bridget Jones mit Schokolade und Alkohol auf der Couch zusammenrollen will, wer vielleicht einen verkorksten Valentinstag hinter sich hat, für den könnten die frisch verlobte, schwangere und vermutlich bald oscargekrönte Natalie Portman und Twitter-Star Ashton Kutcher auch ohne Leinwandchemie ein herziger Trost sein. Die patente Besetzung in den Nebenrollen mit Kevin Kline, Greta Gerwig (GREENBERG (GREENBERG Trailer)) und einem kaum zu erkennenden Cary Elwes verleiht dem Film zudem schauspielerische Qualität."

16. Februar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • getidan

Peter Claus stellt fest: "Wer eins und eins zusammenzählen kann, ahnt, worauf das hinausläuft. Unwichtig. Natalie Portman als Emma und Ashton Kutcher als Adam servieren die Romantik mit derart viel Augenzwinkern, dass es zwar süßlich wird, jedoch nie ein Zuckerschock droht. Es wird die Illusion erzeugt, dass es zwischen den Beiden wirklich knistert. Die Erotik scheint greifbar zu sein. Zum Glück hat das nicht dazu geführt, dass es peinlich wird. Das hätte einen bei Regisseur Ivan Reitman allerdings auch arg gewundert."

02. Februar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • schnitt.de

Jesko Jockenhövel ist enttäuscht. "Letztendlich bleibt ein schaler Beigeschmack und ein Urlaub in Kalifornien würde sich realer anfühlen als dieses Hollywood-Kunstprodukt, das durch viel Routine und ein bißchen Charme aber über weite Strecken durchaus unterhält. Vielleicht gerät Natalie Portman, der man eine gewisse Ähnlichkeit mit Audrey Hepburn in SABRINA und LIEBE AM NACHMITTAG nicht absprechen kann, ja aber einmal an einen ambitionierteren Komödienregisseur. Womit wir wieder noch einmal bei Billy Wilder wären."

31. Januar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • filmsprung.ch

"Auch die beiden charmanten Hauptdarsteller tragen dazu bei, dass die substanzlose Komödie leicht bekömmlich ist. Nathalie Portman überzeugt zwar als Komödiantin nicht ganz so sehr wie in ihren dramatischen Rollen, beispielsweise zuletzt in BLACK SWAN (BLACK SWAN Trailer), doch alleine schon der Grössenunterschied zu Ashton Kutcher sorgt für Humor, etwa wenn sich Emma wütend gegen die Liebesbekenntnisse von Adam zu wehren versucht und er wegen ihrer winzigen Statur spottet. ... FREUNDSCHAFT PLUS (FREUNDSCHAFT PLUS Trailer) bietet eine einfallslose Mischung aus altbekannten Einzelteilen des Genres, vermag aber wenigstens durch die schwungvolle Inszenierung und die reizvollen Hauptdarsteller zu unterhalten."

10. Januar 2011 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • filmszene.de

V. Robrahn ist enttäuscht. "Da der Witz schmal, die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern nur in Spurenelementen vorhanden und die Identifikationsmöglichkeit für die meisten Zuschauer hier wohl unauffindbar ist, gibt es als Ergebnis dann auch nur eine Empfehlung auszusprechen. Und zwar die für den anderen, großartigen Natalie Portman-Film der zur Zeit im Kino zu sehen ist und der BLACK SWAN (BLACK SWAN Trailer) heißt. Den darf man sich auch gerne mehrmals anschauen und kann dafür guten Gewissens auf den Besuch dieser merk- und fragwürdigen "Freundschaft" verzichten."

01. November 2010 | FREUNDSCHAFT PLUS • Kritik • Freundschaft +

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,85802