Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS

NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS

Regie Jan Peters
Kinostart 04.11.2010

Kritiken • NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS

04. November 2010 | NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS • Kritik • Die Tageszeitung

Jan Peters ist einer der großen Helden des kleinen Films, meint Detlef Kuhlbrodt. "Die sozusagen naiven Jahresbilanzfilme von Jan Peters, die souverän mit dem Charme des authentisch Fehlerhaften spielen, sind jedenfalls richtig groß. Thematisch ähnlich lag die "Aber den Sinn des Lebens hab ich immer noch nicht rausgefunden" betitelte Serie, in der sich verworrene Ideen mit großen Erkenntnissen mischen."

25. Oktober 2010 | NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS • Kritik • film-dienst

Josef Lederle stellt fest: "Das Bild von den Arbeitsbienen, die ihre kurze Existenz ausschließlich ihrem Volk und dessen Königin widmen, durch ihre Bestäubungstätigkeit aber für Vegetation wie Volkswirtschaft von enormen Nutzen sind, wird zur ambivalenten Chiffre einer sich beschleunigenden Gesellschaft, in der die Verteilung von Reichtum und Lebenschancen offensichtlich immer stärker Richtung Bienenstock tendiert. So beiläufig-nüchtern wie in NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS (NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS Trailer) wurde einem dies bislang kaum vor Augen geführt."

20. Oktober 2010 | NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS • Kritik • programmkino.de

Michael Meyns entdeckt einiges. "Aus altruistischen Motiven zu arbeiten, eine Tätigkeit auszuüben, weil sie auf andere Weise erfüllend ist als durch viel Geld, in der modernen kapitalistischen Gesellschaft mutet das anachronistisch an. Und doch zeigt Jan Peters etliche Menschen, die genau so denken, die wenig mehr wollen, als ein bisschen Anerkennung und die besonders unter den Kürzungen in allen Bereichen leiden. Wenn er nicht so subtil wäre könnte man sagen, dass Jan Peters ihnen mit seinem Film ein Denkmal setzt. Vor allem aber zeigt er, wie man auch und gerade in Frankfurt, also der Heimat der Banken und der Börse, anders leben kann, als es der Raubtierkapitalismus vorzugeben scheint."

19. Oktober 2010 | NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS • Kritik • mdr.de

"NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS (NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS Trailer) sucht und findet die Realität an den Rändern dieser Gesellschaft und trifft auf unterschiedlichste Menschen mit ihren individuellen Lösungsansätzen für dieses größer werdende Problem. Mit der Aktion "Kino für alle", mit der Jan Peters den Kinostart seines Films begleitet, trägt er seinen Erfahrungen bei den Dreharbeiten Rechnung: Durch die Aktion soll Hartz IV-Empfängern der Kinobesuch für den vorgesehenen Kultur-Regelsatz von 1,30 Euro ermöglicht werden."

01. Oktober 2010 | NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS • Kritik • Nichts ist besser als gar nichts

Überblick auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37379