Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SOUNDS AND SILENCE

SOUNDS AND SILENCE

Regie Norbert Wiedmer
Peter Guyer
Kinostart 28.10.2010

Kritiken • SOUNDS AND SILENCE

03. Oktober 2010 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • programmkino.de

Thomas Volkmann hat der Film nicht ganz überzeugt. "Schade, dass die Filmemacher hier nicht einen Schulterschluss versucht haben, ihr durchaus sinnliches und meditatives Roadmovie mit Motiven im Stil dieser optisch die Stille beschreibenden Fotografien zu bebildern. Sie wären ansonsten das i-Tüpfelchen auf dieser insgesamt anregenden und entspannenden Dokumentation von Begegnungen mit Manfred Eicher und einigen der von ihm einem breiten Publikum zugänglich gemachten Künstler."

02. Oktober 2010 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • 451.ch

Geri Krebs ist durchaus angetan: ". Die musikalische Reise durch das Universum des Manfred Eicher wird so allen Einwänden zum Trotz doch noch zu einem reinen musikalischen und visuellen Vergnügen. Und jene Szenen, da Manfred Eicher in den Posen totaler Versunkenheit in das Schaffen "seiner" Musiker verharrt, erscheinen in diesem Licht durchwegs glaubwürdig und ungekünstelt."

02. Oktober 2010 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • cineast.ch

Nicky Schaefer ist enttäuscht. Es darf "nicht verwundern, dass Ko-Regisseur Norbert Wiedmer bereits mit seinem Dokumentarfilm über Bruno Ganz (BRUNO GANZ - BEHIND ME) nur wenig Distanz zum Objekt seiner Begierde zeigte. Wer also so oder so begeistert ist von ECM und Manfred Eicher, darf SOUNDS AND SILENCE (SOUNDS AND SILENCE Trailer) nicht verpassen. Allen anderen ist der Film aber nur mit Vorbehalt zu empfehlen. Vor allem muss darauf hingewiesen werden, dass der Untertitel "Unterwegs mit Manfred Eicher" doch eher irreführend wirkt und falsche Erwartungen weckt."

02. Oktober 2010 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • cinemabuch.ch

Nathan Schocher hätte etwas mehr erwartet. "Leider beleben solche unbeschwerten Momente den Film selten, etwas oft beugen sich ernste, hochkonzentrierte Mienen über Instrumente, Partituren und Mischpulte. Gut möglich, dass dieses Arbeitsethos unabdingbar ist für die Qualität der im Entstehen begriffenen Aufnahmen. Dennoch riskiert dessen Darstellung im Film, dass damit das auf Nichteingeweihte manchmal abweisend wirkende Image der zeitgenössischen E-Musik oder des Jazz zementiert wird. Das ist schade, denn wer sich dem Fluss der Bilder und dem wirklich wunderschön subtil herausgearbeiteten Klang der Musik hingibt, wird diese Vorurteile nicht bestätigt finden."

01. Oktober 2010 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • Sounds and Silence

Überblick zum Film auf moviepilot.de

06. November 2009 | SOUNDS AND SILENCE • Kritik • sennhausersfilmblog.ch

"SOUNDS AND SILENCE (SOUNDS AND SILENCE Trailer) ist ein Film, in den man eintauchen kann, dem man sich gerne überlässt, und der einen auch trägt – manchmal vielleicht trügerisch, aber sehr angenehm. Dass das Duisburger Publikum sich ausgerechnet von diesem intellektuell und handwerklich überaus durchdachten und perfektionierten Kinostück wieder einmal zu einer Kontroverse hat hinreissen lassen, spricht für den Film."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,4446