Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FRIGHT NIGHT

FRIGHT NIGHT

Regie Craig Gillespie
Kinostart 06.10.2011
Genre Vampirfilm, Horrorfilm, Komödie

Inhalt • FRIGHT NIGHT


Vor Charlie Brewster (Anton Yelchin) liegt sein letztes Schuljahr an der High School in einem ruhigen Vorort und alles scheint endlich für ihn nach Plan zu laufen. Er ist ein paar Zentimeter in die Höhe geschossen, hat ein wenig Gewicht zugelegt und trifft sich mit dem begehrtestem Mädchen der Schule. Doch die Glückssträhne währt nicht lange – als das leerstehende Haus nebenan einen neuen Besitzer findet und Charlie mit Jerry (Colin Farrell) einen neuen Nachbarn bekommt, beginnen die Schwierigkeiten.

Nach außen scheint Jerry ein cooler Typ zu sein, doch hinter der Maske steckt etwas Anderes, etwas Furchteinflößendes. Charlie wird Zeuge einiger sehr ungewöhnlichen Vorfällen und als dann auch noch sein bester Freund völlig überraschend verschwindet, bleibt für Charlie nur eine Schlussfolgerung: Jerry ist ein Vampir, der es auf die Nachbarschaft abgesehen hat.

Charlie ist der festen Überzeugung, dass sein neuer Nachbar ein hungriger Blutsauger ist – doch niemand will ihm glauben. Einzig Peter Vincent (David Tennant), ein Zauberer und angeblicher Vampir-Experte aus Las Vegas, ist überzeugt von Charlies Behauptungen. Doch als er diesem zu Hilfe eilen will, ist Peter Vincent alles andere als hilfreich. Unfähig, die anderen von Jerrys Vampir-Dasein zu überzeugen, bleibt Charlie nichts anderes übrig, als im Alleingang gegen das Monster vorzugehen.

Hintergründe zu FRIGHT NIGHT
FRIGHT NIGHT (FRIGHT NIGHT Trailer) ist ein Remake des gleichnamigen Films von Tom Holland (STEPHEN KINGS THINNER - DER FLUCH) aus dem Jahr 1985. Craig Gillespie, der bereits bei LARS UND DIE FRAUEN (LARS UND DIE FRAUEN Trailer) die Regie übernahm, war bei dem Horrorfilm als Regisseur tätig. Das Drehbuch zu FRIGHT NIGHT (FRIGHT NIGHT Trailer) stammt von Marti Noxon, aus deren Feder die Fernsehserie Mad Man steht und die bisher wenig Erfahrung mit der großen Leinwand hat.

Toni Collette (LITTLE MISS SUNSHINE) spielt Charlies Mutter, die der Geschichte ihres Sohns keinen Glauben schenkt und sich zum Vampir Jerry hingezogen fühlt. Christopher Mintz-Plasse, der mit KICK-ASS (KICK-ASS Trailer) bekannt wurde, ist in FRIGHT NIGHT (FRIGHT NIGHT Trailer) als Charlies Freund Evil Ed zu sehen. Neben Colin Farrell (NICHT AUFLEGEN!) und Anton Yelchin (TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG (TERMINATOR 4 - DIE ERLÖSUNG Trailer)) sind in dem Horrorfilm auch Imogen Poots (V WIE VENDETTA) und David Tennant (HARRY POTTER UND DER FEUERKELCH) mit von der Partie.

Tina Piechulik

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,88537