Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MAOS LETZTER TÄNZER

MAOS LETZTER TÄNZER

Regie Bruce Beresford
Kinostart 04.11.2010
Genre Drama, Biopic, Liebesgeschichte

Kritiken • MAOS LETZTER TÄNZER

15. Oktober 2010 | MAOS LETZTER TÄNZER • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

MAOS LETZTER TÄNZER (MAOS LETZTER TÄNZER Trailer) ist für Marian Petraitis eine klassische Aufsteigergeschichte und dabei mehr Melodram als Tanzfilm. "Der Tanz veranschaulicht die Thematik der Isolation, der Heimatlosigkeit und des Verlusts der Familie präziser und berührender als das ausladend erzählte Drumherum. Jedoch kommt das Ballett als Ausdrucksmittel der Widerstände und des Zwiespalts viel zu selten vor, um zum Zentrum des Films zu werden und die zentralen Beweggründe Li Cunxins vermitteln zu können. Die Ballettsequenzen bleiben Stückwerk und sind nur in den Kontext eines durchschnittlichen Aufsteigerdramas eingefügt, das gerade gegen Ende immer mehr zur narzisstischen Bespiegelung der Hauptfigur verkommt."

03. November 2010 | MAOS LETZTER TÄNZER • Kritik • Berliner Zeitung

Bert Rebhandl sah mit MAOS LETZTER TÄNZER (MAOS LETZTER TÄNZER Trailer) mehr als einen Ballettfilm. Vor noch gar nicht so langer Zeit wäre so ein Film "wohl eine antikommunistische Schnulze geworden, mit exotischen Ansichten aus dem zurückgeblieben China und einem Helden, der sich in die Freiheit tanzt. All das bietet auch Bruce Beresford, und doch ist die Pointe dieser Geschichte eine andere. Es geht darum, das moderne China mit seiner harten Herkunft zu versöhnen (und die Welt mit dem modernen China). Den Weg des Tänzers Li Cunxin inszeniert Bruce Beresford zwar als konventionelles Rührstück, interessant (und kontrovers) aber ist die politische Botschaft, die nämlich vor allem einer Bewältigung der Traumata der Kulturrevolution dient."

03. November 2010 | MAOS LETZTER TÄNZER • Kritik • kultiversum.de

Das konventionelle Biopic setzt auf prächtig inszenierte Tanz-Szenen und große Gefühle, enthält sich aber rührseligen Kitsches und jeder Polit-Propaganda, schreibt Oliver Heilwagen. "So weitet sich seine Lebensgeschichte zum einfühlsamen Porträt einer ganzen Generation, die auf Chinas Achterbahnfahrt von der Kulturrevolution zum Manchester-Kapitalismus kräftig durchgeschüttelt wird."

01. Oktober 2010 | MAOS LETZTER TÄNZER • Kritik • groarr.ch

Simon Reber bilanziert: "Bruce Beresford erzählt die mitreissende Geschichte eines begnadeten Tänzers. Und wie im Film getanzt wird: die von Graeme Murphy choreographierten Ballettdarbietungen glänzen durch ihren künstlerischen Ausdruck und ihre feinfühlige Inszenierung. ... MAOS LETZTER TÄNZER (MAOS LETZTER TÄNZER Trailer), nur vordergründig ein Film über Ballett, behandelt grosse Themen wie Freiheit, Chancen im Leben und die heilende Kraft der Liebe. Es ist die aussergewöhnliche Lebensgeschichte eines begnadeten Mannes, dessen Lebensweg von Mut und Wille, vor allem aber von Menschlichkeit geprägt war."

01. August 2010 | MAOS LETZTER TÄNZER • Kritik • Maos Letzter Tänzer

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50284