Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BATTLESHIP

BATTLESHIP

Regie Peter Berg
Kinostart 12.04.2012
Genre Thriller, Science Fiction, Fantasyfilm

Kritiken • BATTLESHIP

13. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • Der Spiegel

Hannah Pilarczyk sah einen überaus schlechten Film. "Tatsächlich gibt es schlechtere Plotideen für einen Actionfilm als den Dreh, dass sich die Aggressoren nicht orten lassen und man sich bei der Verteidigung auf Strategie und genaue Kenntnis des Kampffelds verlassen muss. Das Problem sind eher Regie, Drehbuch, Besetzung, Schnitt und Soundtrack. Also so ziemlich alles andere."

13. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • Die Welt

Sascha Westphal ist der Militarismus des Film zu penetrant und ein Selbstzweck in dem Film, der den Krieg als Spiel feiert.

13. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • Der Standard

Als viel zu ernst gemeinten Unsinn bezeichnet Dominik Kamalzadeh den Streifen. Schon lange haben Effekte in dieser Spielart des High-Concept-Kinos Vorrang gegenüber erzählerischer Originalität. "Allerdings erscheint BATTLESHIP in dieser Hinsicht so rudimentär, dass man nur noch von einem Patchwork von Erzählkrümeln und Attraktionsschüben sprechen kann."

12. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • Die Presse

Wie Siobhán Geets meint besteht BATTLESHIP aus einer Armada von Spezialeffekten, nimmt sich aber selbst nicht ganz ernst. Die Kritikerin "sah eine Invasion der alten Schule, mit aufwendigen Spezialeffekten und plumpen Charakteren. Vielleicht reicht die Spielanleitung für Schifferlversenken also doch nicht für die zweistündige Handlung eines Action-Blockbusters."

12. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • filmtogo.net

Denis Sasse vergleicht. "BATTLESHIP darf sich gerne als beste Alien-Invasion des Hasbro-Universums bezeichnen, fehlt es doch an dem undurchschaubarem Hin- und Hergeschiebe von Metallteilen der Autobots und Decepticons in TRANSFORMERS, so dass der Zuschauer weitaus mehr Bilder in sich aufnehmen kann als in den Filmen des Explosionsfanatikers Michael Bay. In Sachen Patriotismus wiederum kann Peter Berg seinem Vorbild das Wasser reichen."

12. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • dasmanifest.com

Andreas Günther entdeckt Interessantes. "Der Reiz von BATTLESHIP ist, dass es erlaubt ist, den Film anders zu sehen als seine Figuren. Es gibt darin Sekundenbruchteile einer Utopie des Zusammenlebens, wenn Außeriridische, verängstigte Menschen und, ja, Pferde, die am Wegesrand grasen, sich zu einer Gruppe zu formieren scheinen. Die Außerirdischen töten keine Menschen, wenn diese nicht von Elektronik umgeben sind oder sie angreifen."

11. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • outnow.ch

"Logiklöcher en masse, Dialoge zum Davonlaufen und strunzdumme Figuren gibt es auch bei TRANSFORMERS - aber dort gefällt wenigstens noch die Action. Selbst in diesem für das Zielpublikum interessantesten Sektor überzeugt BATTLESHIP viel zu selten. Was bleibt, sind gelungene Effekte und viel Blech."

11. April 2012 | BATTLESHIP • Kritik • gamona.de

Der Film ist für Rajko Burchardt "so doof, dass es leider nicht schon wieder gut ist. Wie dauerhaftes Gehämmer gegen die Schädeldecke, bei dem man nicht einmal gepflegt im Kinosessel eindösen kann. Peter Berg ... hat den Radau nicht eine Sekunde im Griff. ... Mit Migränefaktor 100plus und zwar trashigen, aber leider nicht ausreichend unfreiwillig komischen Scharmützeln in den Dialogen geht und gibt einem BATTLESHIP 130 zähe Minuten lang tipptopp auf die Nüsse."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43662