Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

UMSTÄNDLICH VERLIEBT

UMSTÄNDLICH VERLIEBT

Regie Josh Gordon
Will Speck
Kinostart 11.11.2010
Genre Komödie, Liebesgeschichte

Kritiken • UMSTÄNDLICH VERLIEBT

11. November 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

In UMSTÄNDLICH VERLIEBT (UMSTÄNDLICH VERLIEBT Trailer) werden laut Rochus Wolff Versatzstücke des Genres geschickt neu ordnet. "Denn obwohl die Geschichte weder besonders intelligent noch herausragend komisch ist, funktioniert der Film nach den Maßstäben des Genres erstaunlich gut und lockt mit seinem versöhnlichen Ende sicher die eine oder andere Träne hervor. Das liegt an den Darstellern, die ihren Figuren mehr Leben verleihen, als man es von ähnlich gelagerten Filmen gewohnt ist – vor allem Juliette Lewis und Jeff Goldblum als beste Freunde von Kassie bzw. Wally machen aus ihren wenigen Szenen stets bemerkenswerte kleine Auftritte."

11. November 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • Berliner Zeitung

UMSTÄNDLICH VERLIEBT (UMSTÄNDLICH VERLIEBT Trailer) ist nur eine Retorten-Komödie, wie Thomas Klein schreibt. "Denn wenn Kassie nach sechs Jahren auf dem Land mit einem Sohn nach New York City zurückkehrt und Wally langsam begreift, dass er wohl mehr ist als nur ein alter bester Freund, geht es bald nur noch darum, wie man bis Filmschluss doch noch zu Familienglück und Happy End finden kann. Die schönsten Andeutungen und cleversten Ideen des Filmanfangs nützen dann nichts mehr. Hier soll niemand ein Arschloch sein, hier wird nicht wirklich ausgeteilt oder abgerechnet. Am Ende bleibt fast ein Elternglück zum Abgewöhnen: Wie viele derart auf Mittelmaß gedrosselte Komödien mit nachweislich begabtem Personal kann und will Hollywood eigentlich noch vom Fließband laufen lassen?"

09. November 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • groarr.ch

Simon Eglin sah einen kurzweiligen wie auch generell oberflächlichen Streifen, der zeitweise durchaus auch ans Herz gehen kann. "Im Vergleich mit der grossen Masse der Romantic Comedies, darf sich aber The Switch durchaus auf der oberen Hälfte des Tableaus behaupten. Jason Bateman und Patrick Wilson setzen ihre Rolle prima um. Die Beziehung zwischen Wally und dem unwissenden Sohn Sebastian weiss durchaus ans Herz zu gehen, was natürlich auch an der Leistung von Jungschauspieler Thomas Robinson liegt. Bei Jennifer Aniston hingegen entsteht der Eindruck, dass Sie ihr Standardrepertoire zwar gekonnt aber auch mit einer gewissen langweiligen Routine und mit nur beschränktem Sex-Appeal auf die Leinwand bringt."

03. November 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • br-online.de

Altbekannte Zutaten sind in UMSTÄNDLICH VERLIEBT (UMSTÄNDLICH VERLIEBT Trailer) frisch zusammengemischt, meint Gebhard Hölzl. ""About a Boy" wäre durchaus ein passender Titel gewesen, Parallelen zur gleichnamigen Nick Hornby-Verfilmung stechen ins Auge, vor allem in puncto "Papawerdung" Wallys. Aller Rest ist "Manhattan"- und "Sex and the City"-Adepten bestens bekannt. Ob nun die pittoreske Stadtkulisse mit reichlich Wolkenkratzeraus- und -ansichten, Alex Wurmans hektischer Metropolen-Score, das durchgeknallte weibliche Personal – allen voran Juliette Lewis als dauerquasselnder Modeunfall – oder Jeff Goldblum als "bester Freund" des geplagten Helden. Alles gleich ... aber anders."

28. Oktober 2010 UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • doppelpunkt.de

Glaubwürdigkeit? Ist laut Dieter Oßwald geschenkt in diesem Genre! "Auch dass die auf einer Kurzgeschichte basierende Story substanziell sichtlich schwächelt und die dramaturgischen Schlaglöcher mit viel Geschwätz einfach zugequatscht werden, verwundert wenig. Macht auch nicht so viel, Jennifer Aniston-Fans kommen hier allemal auf ihre Kosten und schlucken auch die Kröten altklug nervtötender Kinderdarsteller. Von den Machern von LITTLE MISS SUNSHINE und JUNO (JUNO Trailer) hätte man freilich schon ein bisschen mehr Frechheit und Frische erwartet als diese routiniert abgespulte Fastfood-Rom-Com."

12. Oktober 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • negativ-film.de

Oliver Schmitt lobt die Nebendarsteller. "Allen voran ein gut aufgelegter Jeff Goldblum, als Wallys Freund, Kollege und Ratgeber in Lebensfragen, der dessen Gedächtnis in einem im Genre eher seltenen Küchengespräch unter Männern auf die Sprünge hilft, weiterhin Juliette Lewis, die trotz stereotyper Vorlage der überdrehten New Yorker Freundin mit überzeugendem Zynismus Akzente setzt, sind zu erwähnen. Unter dem Strich steht eine aufgeweckte Komödie, die mit ihrer reizvollen Ausstrahlung niemals ihr Publikum unterschätz und trotz oder gerade wegen ihrer grotesken Geschichte ihren Weg findet."

29. August 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • outnow.ch

UMSTÄNDLICH VERLIEBT (UMSTÄNDLICH VERLIEBT Trailer) "hat einige wenige gute, lustige und herzliche Momente, bietet aber drumherum viel Leerlauf und lässt die Zuschauer vielfach allein. Mehr Pepp, mehr Witz und vielleicht auch mehr Herz hätten dieser Produktion gut getan. So bleibt ein fades Gefühl, wenn der Abspann beginnt."

01. Juli 2010 | UMSTÄNDLICH VERLIEBT • Kritik • Umständlich verliebt

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,67365