Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BURIED

BURIED

Regie Rodrigo Cortés
Kinostart 04.11.2010
Genre Horrorfilm

Kritiken • BURIED

01. November 2010 | BURIED • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

Leander Ripchinsky "könnte meckern, dass manche Elemente zu aufgesetzt seien oder es irgendwann doch relativ schnell auf das überraschende Ende zugeht. Sicher wäre es ein ganz anderer, interessanter Film geworden, wenn ihn Jim Jarmusch gedreht hätte, der Ryan Reynolds bestimmt kein Handy in die Hand gedrückt hätte. Der Film wäre bestimmt um einiges lustiger, aber spannungsarmer, wenn ihn Quentin Tarantino gedreht hätte."

30. August 2010 | BURIED • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Frédéric Jaeger ist von BURIED (BURIED Trailer) begeistert: Es ist mehr als nur ein Konzeptfilm. Es "ist zugleich ein Film über den Menschen und seine Werkzeuge, das Handy, das geortet werden soll und als Videokamera dient, den Schnaps und das Feuerzeug, die gemeinsam zum Brand führen können, ein Messer und einen Stift, beides als Waffen einsetzbare Gegenstände, die im Grab letztlich ihre Nützlichkeit einbüßen. Wer der Natur ausgeliefert ist, dem helfen Werkzeuge alleine nicht mehr viel: Der Mensch ist auf andere Menschen angewiesen. Zumal Pauls wahrer Gegner im Sarg die Zeit ist, die Zeit, die bleibt, bevor er erstickt. Wenn durch die Ritzen im Holzsarg nach und nach auch Sand einzufließen beginnt, wird der Sarg schließlich zu einer Sanduhr, in der der Protagonist selbst liegt. In diesen Momenten ist der Film, Experiment hin oder her, ganz bei sich und schlicht ein unheimlich effektiver Thriller."

30. Dezember 2010 | BURIED • Kritik • wieistderfilm.de

"BURIED (BURIED Trailer) ist im Prinzip die reinste Fingerübung, und bei der Verwirklichung dieser genial-einfachen Grundidee enttäuscht Regisseur Rodrigo Cortés nicht. Manchmal ist recht deutlich zu spüren, dass das Drehbuch mal wieder nachhelfen muss, statt dass man alles als einen Fluss empfindet, doch das ging in diesem Konzept einfach nicht anders und ändert herzlich wenig an der beeindruckenden Wirkung des Endprodukts."

01. November 2010 | BURIED • Kritik • filmring.at

"BURIED (BURIED Trailer) ist der ultimative filmische Klaustrophobietrip. Recht viel enger als es Rodrigo Cortes hier vormacht kann man den filmischen Raum wohl nicht mehr verdichten. Ryan Reynolds überzeugt in einer intensiven Tour de Force, wobei das äußerst seltene Kunststück gelingt die Ängste und Schmerzen der Hauptfigur direkt auf das Publikum zu übertragen. Der Film ist dabei so intensiv, dass man sich öfters beim Durchstrecken ertappt um der Enge zu entfliehen. Lediglich der Besuch einer Schlange im Sarg ist unnötig, doch ansonsten ist BURIED (BURIED Trailer) ein kompromissloser, fettfreier Film, der bis zum Ende äußerst spannend bleibt. Ganz große Empfehlung."

01. November 2010 | BURIED • Kritik • filmrezension.de

Lida Bach kann BURIED (BURIED Trailer) nicht viel abgewinnen. "Die wenigen Ereignisse, die als Actionelemente Abwechslung bringen sollen, verpuffen oder erscheinen unlogisch. Wenn Paul sich in einem unterirdischen geschlossenen Raum befindet, wie kommt eine Schlange dort hinein? Da die Außenwelt buchstäblich im Dunkeln liegt, regen solche dramaturgische Inkohärenzen zu Spekulationen über die Umstände von Pauls Gefangenschaft an. Die Vorstellungskraft von Regisseur Rodrigo Cortés blieb davon unberührt. Mehr als ein komplexer Thriller schwebte ihm ein geradliniger Schocker vor, der auf eine einzige Frage hinausläuft: Wird der Hauptcharakter überleben? Die Figur Paul Conroys ist jedoch zu vage und schablonenhaft um Interesse zu wecken."

18. Oktober 2010 | BURIED • Kritik • bummelkino.de

"Besonders in den letzten zehn Minuten dreht der für Klaustrophobiker nicht empfehlenswerte Streifen mächtig auf. Die finalen Momente – gerade das packende Ende – sind unglaublich fesselnd inszeniert und bleiben in Erinnerung. Davor quält uns der Regisseur Rodrigo Cortés und speziell der Autor Chris Sparling mit einer altbackenen Geschichte über skrupellose Militär-Obere und Profit-geile Konzerne. Moralisch wird in komprimierter Form auf Sarrazin-Niveau gehämmert: Immer die kleinsten Rädchen im System müssen – auf beiden Seiten – leiden. Genau."

17. Oktober 2010 | BURIED • Kritik • manifest.com

Die örtlichen Gegebenheiten nutzt der Film geschickt, lobt Michel Opdenplatz. "Alles, was auf diesem begrenzten Raum filmtechnisch möglich ist, wird auch ausgereizt, jedoch niemals überdosiert. Ein 360-Grad-Schwenk der Kamera macht dem Zuschauer die lebensbedrohliche Enge erst richtig bewusst, und wenn man gerade glaubt, ja, davon überzeugt ist, jetzt könne die Atmosphäre nicht mehr erstickender werden, geschieht das nächste Unglück, und man ist schockiert, wie viel dramatischer eine winzige Holzkiste mit begrenztem Sauerstoffvorrat noch werden kann. Damit wiederum kontrastieren kunstvoll die fantastischen Farbspiele der Beleuchtung."

09. Oktober 2010 | BURIED • Kritik • groarr.ch

Simon Reber hat sich nicht ganz überzeugen lassen. "Spannung wäre da und visuell ist Rodrigo Cortés’ Film beeindruckend. Zusammen mit seinem Kameramann Eduardo Grau, verantwortlich für die atemberaubende Bildästhetik aus Tom Fords A SINGLE MAN (A SINGLE MAN Trailer), vermag der spanische Regisseur trotz einem einzigen simplen Motiv, dem Sarg, Eindrückliches zu schaffen. Insbesondere in den ersten zehn Minuten, wo viel mit den Gegensätzen Licht und Dunkelheit gespielt wird, wissen die Beiden zu überzeugen."

01. Juli 2010 | BURIED • Kritik • Buried - Lebendig begraben

Überblick zum Film auf moviepilot.de

26. Januar 2010 | BURIED • Kritik • cinematical.com

BURIED (BURIED Trailer) ist eine sehr gute über einstündige Folge der Twilight Zone-Reihe. In der Mitte hätte der Regisseur die Schrauben noch ein bisschen mehr angeziehen können. Dann wäre ein echter Klassiker aus dem Film geworden.

25. Januar 2010 | BURIED • Kritik • Variety.com

Altmeister Alfred Hitchcock hätte seine Freude gehabt. BURIED (BURIED Trailer) ist eine geniale Demonstration, wie ein Filmemacher Spannung lange aufrechterhalten kann.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,7347