Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

UNKRAUT IM PARADIES

UNKRAUT IM PARADIES

Regie Bartosz Werner
Kinostart 22.07.2010
Genre Drama

Kritiken • UNKRAUT IM PARADIES

23. Juli 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • Berliner Zeitung

Alexandra Seitz wunderte sich "über das dargestellte Geschlechterverhältnis: über die patente Meike und den Luftikus Lukas, deren antiquiertes Rollenverständnis direkt aus den 1950ern stammt. Allmählich wird dann klar, dass UNKRAUT IM PARADIES nicht nur ein beunruhigend akkurates Porträt gegenwärtiger, vom Backlash geprägter Geschlechterverhältnisse liefert, sondern dass mit Lukas ein Repräsentant im Zentrum steht, der einem mindestens suspekt, wenn nicht gar unsympathisch ist. Ein typischer Vertreter jener in der Adoleszenz stecken gebliebenen Generation also, deren ideelle Perspektivlosigkeit sich widerspiegelt in einem ewigen Praktikanten-Dasein. Nur, wer ist schuld daran?"

01. Juni 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • Unkraut im Paradies

Überblick zum Film auf moviepilot.de

02. Februar 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • screenshot

"UNKRAUT IM PARADIES ist ein bei aller Alltäglichkeit (mit Ausreißern) erstaunlich spannender Film, einer, der seinen Figuren rundum ernst nimmt und zu führen weiß – insbesondere in der einfachen wie vielschichtigen Beziehung zwischen dem "Helden" und seiner Freundin. Diesem Lukas folgt man gerne, freilich mit Abstand, wenn er auf der Flucht vor dem Erwachsensein mit dem Kopf durch die Wand will und gerade dabei nicht weiß, wohin. Aber selbst dieser Zauderer Lukas ist jemand, der eher mal zuschlägt als dass er die Wange hin hält, der rüpelt, gerne auch in seinem sympathischen Familienkreis, wo Papa und Bruder dann zurückrüpeln."

01. Februar 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • infomedia-sh.de

"Ratlosigkeit beim Zuschauer angesichts dieser Zustandsbeschreibung der Beschwernisse des leichten Lebens. Wo es in den dargestellten Beziehungen an Sinnhaftigkeit und Tiefe mangelt, kann sie auch keine der Wahrheit verpflichtete Erzählung widerspiegeln. Insofern ist UNKRAUT IM PARADIES ein Spiegel jenen Teils der Gesellschaft, der sich kaum noch Hoffnung macht, keine Utopien außer der des schnellen Glücks hat. Das Paradies haben wir längst verlassen, nun wächst dort Unkraut – um es einst vielleicht wieder urbar zu machen für die Suche nach dem Selbst und dem Glück."

18. Januar 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • sr-online.de

"UNKRAUT IM PARADIES ist ein Film, der eher der jüngeren Generation gefallen dürfte. Für über Zwanzigjährige ist er zu seicht, die Figuren bleiben zu blass. Jugendlichen ist der Coming-of-Age-Film aber zu empfehlen. Er spiegelt das Lebensgefühl einer Altersgruppe wider, die so übersättigt ist, dass sie vor Langeweile nichts mehr zustande bringt. Die Figuren, besonders Lukas, drehen sich im Kreis - eine wirkliche Entwicklung findet nicht statt. Die Frage, ob Lukas es tatsächlich schafft Verantwortung zu übernehmen, bleibt offen. Seine Leichtlebigkeit liegt nicht zuletzt an der Erziehung seiner Eltern. Zu viel haben sie in der Vergangenheit für ihn getan, zu wenig gefordert."

05. Januar 2010 | UNKRAUT IM PARADIES • Kritik • Saarbrücker Zeitung

UNKRAUT IM PARADIES erzählt seine Geschichte "leicht und locker, mit knappen, frischen Dialogen und dem Hauptdarsteller: Remo Schulze spielt die Figur so, dass man sie gerade noch erträglich sympathisch findet. Amüsant ist das Ganze, nur in seinem Zentrum nicht schlüssig. Was dieses Pärchen zwei Jahre lang verbunden hat, wird nicht klar, auch bleibt die Figur der Freundin nebulös und eine Schwäche des Drehbuchs. Dennoch sehenswert, der lockeren Machart und des schnoddrigen Darstellers wegen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3579