Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SAMMYS ABENTEUER

SAMMYS ABENTEUER

Regie Ben Stassen
Kinostart 28.10.2010

Kritiken • SAMMYS ABENTEUER

28. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • Berliner Zeitung

Katja Lüthge ist mit der Position von SAMMYS ABENTEUER (SAMMYS ABENTEUER Trailer) nicht einverstanden. "Während Menschen als Verursacher der ökologischen Katastrophe nicht ins Bild rücken, dürfen sie als Schildkrötenfreunde durchaus auftauchen. So viel Rücksicht auf vermeintliche kindliche Befindlichkeiten wirkt nicht nur auf ein erwachsenes Publikum verlogen, sie verfehlt sicher auch bei der jungen Zielgruppe jede pädagogische Wirkung. Deshalb hier mal in aller Deutlichkeit: Kinder, Hände weg von Schildkrötensuppe! Es könnte der niedliche Sammy drin sein."

28. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • screenshot-online

Alexander Gajic bilanziert: "Eigentlich besitzen die ökologisch-pädagogischen Motive des Films rund um Erderwärmung und Artenschutz eine angenehme Ambivalenz - denn die menschlichen Spuren in der Natur helfen Sammy und seinen Freunden fast genauso oft wie sie ihnen schaden. Statt jedoch auch den jüngeren Zuschauern des Films ein wenig eigenes Urteilsbewusstsein zuzutrauen, verlassen sich die Filmemacher lieber darauf, diese Ambivalenz immer wieder in ungelenken Formulierungen hinauszuposaunen. Als hätte nicht gerade der Animationsfilm in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass Filme, die Kindern gefallen ohne Erwachsenen auf die Nerven zu gehen, kein Widerspruch in sich sind."

27. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • filmtabs

"Die tatsächlich eindrucksvollen 3D-Unterwasserwelten der kreativen Brüsseler Animations-Schmiede nWave von Ben Stassen, der bei den "Rides" für Freizeitparks Markführer war, bleiben eine oberflächliche Show mit einigen Schreckmomenten, die nicht (klein-) kindgerecht sind."

26. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • film-dienst

Marguerite Seidel hätte etwas mehr erwartet. "Egal, welch menschengemachten Gefahren Sammy und seine Gefährten ausgesetzt sind, stets geben Humor und Leichtigkeit den Ton vor. Dies ist wohl der kindlichen Zielgruppe geschuldet, doch die wird dadurch nicht gerade ernst genommen: Die Abwesenheit des Todes "schützt" das Publikum vor einer Tatsache, die eigentlich notwendigerweise mit dem Thema des Films zusammenhängt. So erinnert SAMMYS ABENTEUER (SAMMYS ABENTEUER Trailer) durch Schauplatz und ökologisches Gewissen an Pixars Unterwassererfolg FINDET NEMO (FINDET NEMO Trailer) oder auch an PONYO (PONYO Trailer) vom Anime-Meister Hayao Miyazaki, lässt deren spannende Mehrdimensionalität aber umso schmerzlicher vermissen."

25. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • br-online.de

Walli Müller meint: "Ganz so perfekt wie die Technik ist die Dramaturgie der Story leider nicht. Hauptfigur Sammy sprintet von einem Abenteuer zum nächsten, ohne dass ein wirklicher Spannungsbogen zu erkennen wäre. Unterwegs werden ijedoch aktuelle Umweltthemen angesprochen. Von der Ölpest bis zur brutalen Waljagd wird kein Greenpeace-Tagesordnungspunkt ausgelassen. ... Ein visuell beeindruckender Tauchgang, nicht nur für Kinder! Die Story plätschert etwas dahin, aber die 3 D-Effekte sind atemberaubend."

25. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • Filmbewertungsstelle Wiesbaden

"SAMMYS ABENTEUER (SAMMYS ABENTEUER Trailer) hat durch seine Mischung aus technischer Perfektion und gelungenem Drehbuch das höchste Prädikat ohne jeden Zweifel verdient. Wo viele Filme aus Marketinggründen zum Zielgruppenspagat ansetzen und letztlich nicht Fisch, nicht Fleisch werden, ist dieser Film eindeutig Fisch – und zwar eine Delikatesse."

25. Oktober 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • programmkino.de

Mit seinen Warnungen vor zunehmender Umweltverschmutzung der Meere, der Bedrohung durch Ölteppiche ist SAMMYS ABENTEUER (SAMMYS ABENTEUER Trailer) für Michael Meyns "bedauerlich aktuell, meist gelingt es ihm jedoch, diese Botschaft ganz beiläufig in die Geschichte einzuflechten. Das Herz des Films bleiben aber die eindrucksvollen Bilder, die nahezu perfekt eine der schwierigsten Aufgaben der digitalen Technik lösen: Die Bewegungen von Wasser authentisch abzubilden. Doch nicht nur hier überzeugt Stassens Film mit einem visuellen Einfallsreichtum, der Sammys Abenteuer trotz der mit viel höheren Budgets arbeitenden Hollywood-Konkurrenz, zu einem tollen Film macht, den man getrost als bislang besten 3D-Film bezeichnen kann."

24. September 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • kinofenster.de

Die Frage nach der Bedeutung unterschiedlicher Lebenserfahrungen bietet sich laut Stefanie Zobl "für den Unterricht an: Mit Neugier, Mut und überlebensnotwendiger Vorsicht meistert Sammy die Widrigkeiten des Lebens und lernt aus ihnen. So wird er zu einer positiven Identifikationsfigur auch für die jüngsten Kinobesucher/innen, die dazu anregt, eigene Ängste, Wünsche und Sehnsüchte zu reflektieren. Die stilistische Besonderheit und Wirkungsweise von 3D-Produktionen im Gegensatz zu herkömmlichen Filmen eignet sich ebenfalls als Diskussionsthema."

01. Juli 2010 | SAMMYS ABENTEUER • Kritik • Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
17821 Filme,
69711 Personen,
5011 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45431