Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TOURNÉE

TOURNÉE

Regie Mathieu Amalric
Kinostart 08.09.2011
Genre Komödie

Kritiken • TOURNÉE

09. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

Ciprian David stellt fest: "TOURNÉE (TOURNÉE Trailer) ist Kino der Erfahrung, dennoch unterscheidet er sich vom zeitgenössischen Kino in allen Aspekten. Eine Ökonomie der Information, die als Diskurs über Narration und Erfahrung führen könnte, wird hier nicht konsequent durchgeführt, stattdessen gibt es Spiel: Mal ahnen wir, was sich im Inneren der Figuren ereignet, mal nicht, mal werden wir über Probleme ihrer Vergangenheit oder Gegenwart ins Bild gesetzt, mal entziehen sich uns diese Informationen und lassen uns im Unklaren darüber, wie und warum es weitergehen soll."

14. Juli 2011 | TOURNÉE • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

TOURNÉE (TOURNÉE Trailer) ist doppelbödig, überraschend und menschelt in unerwarteter Düsternis, stellt Nino Klingler fest. Er sah einen "eigenartigen, vielleicht auf gewisse Weise gescheiterten Film, erratisch, hilfesuchend, weich in Form und Inhalt. Seine unerklärte Freiheit zwischen Doku und Fiktion lässt ihn manchmal richtungslos schweben, viel wirkt improvisiert. Das hingebungsvolle, professionelle Spiel Amalrics und die (filmische) Laienhaftigkeit der Anderen können sich gerade in handlungstragenden Szenen nicht immer finden, bleiben einander fern."

08. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • perlentaucher.de

Lukas Foerster fand die eingeschobenen Burlesque-Auftritte wundervoll vulgär. "Ob die sprunghafte Ästhetik auf einen tatsächlichen Kontrollverlust am Set zurückzuführen ist, oder - deutlich wahrscheinlicher - als Effekt minutiöser Planung entstand, ist zweitrangig. Entscheidend ist, dass Tournée (Tournée Trailer) die offene Form dazu nutzt, die Eigenarten, den Eigensinn, die Körperlichkeit der Darstellerinnen in einer Art zur Geltung kommen zu lassen, wie dies in engmaschigeren Filmen kaum möglich gewesen wäre."

08. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • getidan.de

Peter Claus lobt den Hauptdarsteller. "Mathieu Amalric glänzt in der Rolle des JZ. Jedes Klischee vermeidend, zeigt er einen Mann, der Idiot und Superhirn in einem ist, auch Aas und liebenswerter Loser. Manchmal möchte man ihm im gleichen Moment eine Ohrfeige verpassen und ihn tröstend in den Arm nehmen."

08. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • kultiversum.de

Oliver Heilwagen war von den Damen angetan. "Seinen burlesken Spielfilm bevölkert Mathieu Amalric mit einer tollen Truppe. Die Prachtweiber mit so klangvollen Künstlernamen wie Kitten on the Keys oder Mimi Le Meaux begeistern durch sinnliche Präsenz und umwerfenden Witz: Tingeltangel-Diven, die nichts erschüttern kann, solange ihr Sektglas stets gefüllt bleibt."

07. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • FILMtabs

"Tournée (Tournée Trailer)" überzeugt durch Atmosphäre und die Aufnahmen der starken Show, man reist mit, feiert mit und bangt vor allem um Joachim mit. Märchenhaft wird die Reise vor allem am Ende, wenn die ungewöhnliche Truppe auf einer Insel in ein verlassenes Hotel einzieht. Dort erfüllt sich eine Liebe, die vorher nur in Anfeindungen, Kritik und Schmachten existieren durfte."

06. September 2011 | TOURNÉE • Kritik • schnitt.de

Michael Kienzl bedauert, dass sich der Film zu sehr auf Mathieu Amalric konzentriert. "Letztlich ist auch Amalric an keinem Film über New Burlesque oder zumindest seinen Vertreterinnen interessiert. Das ist in der Tat bedauerlich, weil man den Damen mit ihrer Energie und ihrem unerschütterlichem Humor gerne zusieht. Doch sie bilden nur den ästhetischen Rahmen für die Geschichte des von Amalric verkörperten Managers Joachim."

04. August 2011 | TOURNÉE • Kritik • filmgazette.de

Harald Mühlbeyer stellt klar: "Wer glaubt, er habe mit Christina Aguileras Burlesque (Burlesque Trailer) einen Einblick in die New-Burlesque-Szene erhalten, irrt. Was mit Aguilera und Cher lief, war Hollywood, Musikvideo, schöner Schein, Kindergeburtstag. Die wahre, burleske New Burlesque zeigt Mathieu Amalric in seiner dritten Regiearbeit: Tournée (Tournée Trailer).

28. Juli 2011 | TOURNÉE • Kritik • filmering.at

Michael Föls sah blanke Energie. "Am besten ist Tournée (Tournée Trailer) dann, wenn Mathieu Amalric scheinbar das Chaos walten lässt und auf höchst natürliche Weise in das Showbusiness eintaucht. Er zeigt das Geschehen hinter der Bühne, Vorbereitungen, Auftritte, Reisen, Wartezeiten, usw.. Der Film entwickelt sich immer weiter, bleibt in Bewegung - man spürt hier förmlich wie die Darsteller alles geben um die Anstrengungen einer solchen Tour auf die Leinwand zu bringen. Und tatsächlich ist dieser Aspekt des Films fabelhaft gelungen."

23. Dezember 2010 | TOURNÉE • Kritik • Neue Züricher Zeitung

Susanne Ostwald sah mit TOURNéE (TOURNéE Trailer) von Mathieu Amalric eine Liebeserklärung an das Theater. "Dem Kameramann Christophe Beaucarne verdanken sich Bilder voller Poesie. Er huldigt den Künstlerinnen auf der Bühne wie in der Garderobe in all ihrer fülligen und hinreissenden Körperlichkeit, ohne sie dabei je zu entblössen. Die Lichtführung ist grandios, in den Szenen vor wie hinter dem Vorhang. So ist der Film nicht nur eine Reverenz an eine Truppe aussergewöhnlicher Künstler, sondern auch eine stimmungsvolle Liebeserklärung an das Theater, seine Unmittelbarkeit und die Kunst des Improvisierens. Mathieu Amalric hat seine Rolle in jeder Hinsicht gut gespielt."

14. Mai 2010 | TOURNÉE • Kritik • Die Tageszeitung

Cristina Nord ist enttäuscht. "Bisweilen wechselt TOURNÉE (TOURNÉE Trailer) brüsk den Tonfall, etwa wenn ein derber Scherz auf Kosten einer Supermarktkassiererin geht. Das Wesen von Neo-Burlesque liegt darin, dass die Performerinnen bestimmen, was schön ist. Für die Dauer dieser Szene hat der Film das vollständig aus den Augen verloren."

14. Mai 2010 | TOURNÉE • Kritik • Der Tagesspiegel

Schön drall das alles, schön pittoresk, findet Jan Schulz-Ojala. "Wenn da die leise Seite der Geschichte nicht wäre, die Geschichte Joachims selbst, der jedermann, ob in Kneipen oder Hotelfoyers, mit dem hochnervös vorgebrachten Wunsch nervt, die Hintergrundmusik bittschön sofort auszumachen. Es ist eine Geschichte, die sich mitten aus den lärmend-lustigen Proben und dem dröhnenden Dauergekicher der Darbietungsexpertinnen sachte in den Vordergrund spielt."

14. Mai 2010 | TOURNÉE • Kritik • Frankfurter Rundschau

Daniel Kothenschulte hätte mehr erwartet. "Der Grundton des Films ist hysterische Aufgekratztheit, ob hinter der Bühne oder auf ihr, wo höchstens Entertainment-Archäologen auf ihre Kosten kommen. Denn selbst in der Vaudeville-Kultur der 1920er Jahre, der hier gehuldigt wird, ging es einfallsreicher zu. Vor allem disziplinierter: Offensichtlich auf den Spuren des großen Cassavetes setzt Amalric auf den Effekt von Improvisation und Nähe. Mit einem brauchbaren Drehbuch wäre er weiter gekommen."

14. Mai 2010 | TOURNÉE • Kritik • film-dienst-blog

Josef Lederle ist begeistert. "hier kumuliert die leere Mitte einer zerfahrenen Existenz, die – sehr bildhaft – primär im Fonds des Mietwagens, eine Zigarette zwischen den Lippen – am ehesten bei sich zu sein scheint, später komplementiert durch eine burschikose Tänzerin, mit der ihn eine Hassliebe verbindet. TOURNÉE (TOURNÉE Trailer) ist ein echter Festival-Film: kompliziert, mitreißend, im "New Burlesque"-Mode auch halbwegs "political correct" und mit einem offenen, vieldeutigen Ende – für die Auswertung im Kino wohl gewagt, für die Croisette aber wie gemacht."

13. Mai 2010 | TOURNÉE • Kritik • sennhauser.ch

"Der Film hat was, er erinnert an Robert Altmans A Prarie Home Companion und an Helmut Bergers wunderbaren Theatertourneedokumentarfilm Dirty Days. Mathieu Amalric kriegt die Stimmung hin, die Energie, selbst die manische Liebe zur Wahrheit im Tingeltangel gelingt ihm. Bloss die runde Form, die zwingende Geschlossenheit einer Geschichte, das Gefühl einem ganzen, kompletten, anheimelnden Chaos anheimfallen zu können, das dieser Film eigentlich sucht, das scheint nur manchmal kurz auf."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,68594