Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SCHOCK LABYRINTH 3D

SCHOCK LABYRINTH 3D

Regie Takashi Shimizu
Kinostart 13.05.2010
Genre Horrorfilm

Kritiken • SCHOCK LABYRINTH 3D

08. April 2010 | SCHOCK LABYRINTH 3D • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Dieser Film hat nichts Repräsentatives an sich, meint Robert Zimmermann. "Selten ist derartig unverstellt die Abwesenheit von narrativer Kraft, von dramaturgischem und handwerklichem Gespür zu besichtigen wie in SCHOCK LABYRINTH 3D, und das Horrible an diesem uninspirierten Trash-Film ist in Wahrheit nur die Dreistigkeit, mit der das Marketing auf den 3-D-Effekt setzt, um das Publikum zum Kauf einer Kinokarte zu verleiten. Am Ende verlässt der Zuschauer das Kino mit dem mauen Bauchgefühl, irgendwie hinters Licht geführt worden zu sein – einem Gefühl zwischen Enttäuschung und Wut."

12. Mai 2010 | SCHOCK LABYRINTH 3D • Kritik • film-dienst

Jörg Gerle ist enttäucht. "Die Möglichkeiten des neu gewonnenen Raums werden allenfalls für ermüdende Gimmicks genutzt, beispielsweise das Auftauchen von Yukis (schwebendem) Plüschhasen. Immerhin verzichtet der Film auf allzu explizite 3D-Effekte, wie es noch My Bloody Valentine 3D (My Bloody Valentine 3D Trailer) zelebrierte: Blutige Spitzhacken fliegen hier nicht durch den Kinosaal. Darüber hinaus kann SCHOCK LABYRINTH 3D (SCHOCK LABYRINTH 3D Trailer) weder dramaturgisch noch formal nachhaltig verstören; viel mehr als apathisch durch Gänge wandelnde Geistwesen werden als Schockpotenzial nicht aufgeboten. So langweilt die substanzlose Handlung, wie die Schachtelstruktur der Inszenierung verärgert, die Tiefgang lediglich suggeriert. Die wenigen geglückten Bilder lohnen nicht den Erwerb einer Kinokarte – schon gar nicht eine mit 3D-Zuschlag."

12. Mai 2010 | SCHOCK LABYRINTH 3D • Kritik • schnitt.de

Matthias Wannhoff kann SCHOCK LABYRINTH 3D nicht viel angewinnen. "Diesem Film dient Technologie nicht als Motor, sondern als Ermöglichung. Weshalb ein zweidimensionales Schock-Labyrinth auch kaum vorstellbar ist. Dies mag manch einer als Beweis für eine schwachbrüstige Story ansehen. Vielleicht weist es aber auch den Weg in eine Zukunft, in der auf Stoffe nicht bloß 3D-Effekte gestülpt, sondern Filme gemacht werden, denen das Stereo-Sehen längst in Fleisch, Blut und auch Erzählung übergegangen ist."

01. März 2010 | SCHOCK LABYRINTH 3D • Kritik • Schock Labyrinth 3D

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38593