Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BLACK FOREST

BLACK FOREST

Regie Gert Steinheimer
Kinostart 15.04.2010
Genre Horrorfilm

Kritiken • BLACK FOREST

30. März 2010 | BLACK FOREST • Kritik • filmszene.de

V. Robhahn kann dem Film nichts abgewinnen. "So brav und bieder und damit auch für die eigentliche Zielgruppe viel zu uninteressant und reizlos kommt BLACK FOREST (BLACK FOREST Trailer) daher, dass man ehrlicherweise auch auf den pseudo-coolen englischen Titel hätte verzichten können, um damit von vornherein klar zumachen, womit wir es hier zu tun haben: Mit dem guten alten deutschen Schwarzwald nämlich. Und der taugt halt doch nur in Maßen zum großen Schaudern."

30. März 2010 | BLACK FOREST • Kritik • programmkino.de

Gary Rohweder schaut auf den Regisseur. Der arbeitete "seit den 1980igern für das Fernsehen arbeitet und eigentlich wissen sollte, wo und wie er hier kritisch ansetzen könnte, verkommt sein Film zum beliebigen Thriller. Dass der dann weitgehend auf dem Niveau einer TV-Produktion daherkommt, könnte man allerdings als konsequent bezeichnen. Der Spannungsbogen wird - trotz vorhersehbarer Geschichte - gehalten. Und das sollte dann auch der Mindestanspruch an einen Thriller sein. Bleibt zu hoffen, dass der Film auf seinem Weg in die Kinos nicht versucht, mehr als das zu sein."

25. März 2010 BLACK FOREST • Kritik • doppelpunkt.de

Dieter Oßwald ist entsetzt. "Das liegt vor allem an den vier unsympathischen Einfaltspinseln, deren Schicksal einen schnell gleichgültig lässt und deren hölzerne Darsteller mit holprigen Dialogen eher lächerlich wirken als überzeugend. Ähnlich verhält es sich mit der dünnen Dramaturgie einer schwachbrüstigen Standard-Story, die vorhersehbare Situationen lieblos aneinanderklebt, den Heimat-Bonus verschenkt und damit viel der potentiellen Spannung vergeigt."

25. März 2010 | BLACK FOREST • Kritik • Weltexpress.

Minette Valnoir endeckt das ganze Arsenal des Horrorfilm-Schnickschnacks. "Das Öffnen verbarrikadierter Türen, von denen es heißt, was dahinter sei, ginge niemanden etwas an, ist eine Lieblingsbeschäftigung von Horrorfilm-Protagonisten. Von dem sich anbahnenden Unheil künden zahlreiche Szenen, in welchen BLACK FOREST (BLACK FOREST Trailer) ein Genrestereotyp nach dem anderen zitiert. Verlassene Schaukeln sind gruselig. Kleine Mädchen sind noch gruseliger. Kleine tote Mädchen, die unheimliche Bilder malen, sind am allergruseligsten. Wird vor einem ungesicherten Generator gewarnt, verfängt sich jemand darin."

01. März 2010 | BLACK FOREST • Kritik • Black Forest

Überblick zum Film auf moviepilot.de

01. Februar 2010 | BLACK FOREST • Kritik • filmz.de

Linksammlung zum Film.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38087