TIGER TEAM

film-zeit Film: TIGER TEAM
Regie Peter Gersina
Kinostart 06.05.2010
  • film-zeit Film: TIGER TEAM
  • film-zeit Film: TIGER TEAM
  • film-zeit Film: TIGER TEAM

Inhalt • TIGER TEAM

Eine mysteriöse Drachenfigur und eine alte chinesische Schatzlegende stehen am Anfang einer abenteuerlichen Reise, die die drei 'Tiger' Biggi, Patrick und Luk in Beijings Hinterhöfe, auf Fischmärkte und Hausdächer, zur Chinesischen Mauer und tief ins Innere des sagenumwobenen Mondscheinpalastes am Berg der 1000 Drachen führt. abei ist die dämonische Q den Kindern zusammen mit ihrem nichtsnutzigen Sohn Munroe immer dicht auf den Fersen.

Kritiken • TIGER TEAM

06. Mai 2010 | Kritik •

Für Cornelia Geissler ein stimmiger Film für Kinder: "Die Kinder agieren im Film wie auf einem Abenteuerspielplatz. Man sieht ihnen den Spaß an den Dreharbeiten an, wenn sie durch chinesische Gassen jagen, auf der Großen Mauer spazieren gehen und sich um den Zutritt zum geheimen Palast prügeln. Das ist spannend inszeniert, und der Ausgang ist lange Zeit ungewiss. Hinzu kommen schöne Bilder, die den Zuschauern Einblicke in eine fremde Welt geben."

06. Mai 2010 | Kritik •

Nicht perfekt, aber erträglich, meint José García: "Auch wenn in TIGER TEAM (film-zeit Trailer: TIGER TEAM) die Wahl der Mittel mitunter auf Klamauk-Niveau absinkt, setzt Regisseur Peter Gersina darüber hinaus auf ein Element, das vielen Kinderfilmen eigen ist: dass Kinder Erwachsene düpieren. Augenzwinkern zitiert TIGER TEAM (film-zeit Trailer: TIGER TEAM) außerdem erwachsene Abenteuerfilme, allen voran Indiana Jones."

26. April 2010 | Kritik •

Mike Beilfuß ist enttäuscht: "Zwischen den üblichen asiatischen Kampfsporteinlagen und einem auf den Kopf geworfenen Mülleimer kalauernd, wird das komödiantische Potenzial allerdings auch nicht ausgeschöpft. Wenn die Filmemacher dann doch einmal – und wahrscheinlich so zufällig wir ihre Helden – in eine witzige Szenerie stolpern, wird diese so lange ausgeschlachtet, bis auch das letzte Schmunzeln aus den Gesichtern der Zuschauer verschwunden ist. So überzeugt der Film weder als komödiantische Unterhaltung noch als spannende Detektivgeschichte. Auch an Charme mangelt es dieser Kinderklamotte, die zu keinem Zeitpunkt mit der gelungenen Kinderbuchadaption VORSTADTKROKODILE (film-zeit Trailer: VORSTADTKROKODILE) derselben Produktionsfirma mithalten kann. Für eine Fortsetzung ist dieser Film auf jeden Fall nicht zu empfehlen.

01. Februar 2010 | Kritik •

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Aktueller Stand der Datenbank:
15523 Filme,
15271 Bücher & Artikel,
801 Biographien,
50 Themen & Listen
all: 0.53219