Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TANZTRÄUME

TANZTRÄUME

Regie Anne Linsel
Kinostart 18.03.2010

Kritiken • TANZTRÄUME

23. März 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • Der Tagesspiegel

Auf eine nie beabsichtigte Weise trifft laut Peter von Becker "dieser Film auch ins Herz einer nur scheinbar fernliegenden Debatte. Was bedeuten Nähe und sogar körperliche Berührungen unter Schülern und zwischen Schülern und Lehrern? Wie kann es da fühlbare, einfühlsame Zuneigung geben ohne jede Zudringlichkeit, Überwältigung und gar Machtmissbrauch? Die Filmdokumentation TANZTRÄUME (TANZTRÄUME Trailer) ist darauf eine so kluge wie sinnliche Antwort."

18. März 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • Berliner Zeitung

Laut Michaela Schlagenwerth ist TANZTRÄUME (TANZTRÄUME Trailer) "kein Dokumentarfilm wie etwa RHYTHM IS IT!. Er erzählt nicht, auch wenn er es zuweilen versucht, von den großen pädagogischen Möglichkeiten, die so ein Tanzprojekt eröffnet. Es geht hier nicht um Jugendliche ohne Perspektive, die merken, dass sie nicht nur aus "Null Bock" bestehen, sondern um solche, die sehr wohl Lust haben, etwas mit ihrem Leben anzustellen."

15. März 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • film-dienst

Horst Peter Koll lobt den Dokumentarfilm. "Gerade das emotionale Potenzial dieses Anliegens spiegelt der Film intensiv – ebenso die Erkenntnis, dass sich alle Anstrengungen, alle Tränen und jedes Lachen nur dann auszahlen, wenn die Jugendlichen ernst genommen werden. Den gänzlich uneitlen, wie selbstverständlich gezeigten Respekt vor jedem Einzelnen und seinen Leistungen hat der Film verinnerlicht, da er stets auf Augenhöhe mit seinen Protagonisten ist, nahe dabei und doch selbst stets bescheiden."

20. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • programmkino.de

Nur manchmal gelingt es dem Film einen tieferen Blick zu werfen, lassen sich die Schüler hinter die Fassade blicken, kritisiert Michael Meyns. "Dann berichten sie von der ungewohnten Situation, ihren Schwierigkeiten sich auf der Bühne, mit den Bewegungen des Tanzes zu öffnen, sich auf eine Weise zu offenbaren und damit verletzlich zu machen, die sie sonst tunlichst vermeiden. Diese seltenen Momente sind die stärksten Szenen in einer ansonsten sehr schlichten Dokumentation, die darüber hinaus in erster Linie von der sporadischen Präsenz Pina Bauschs lebt."

20. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • programmkino.de

Für am Thema, an den Jugendlichen und am modernen Tanz Interessierte ist TANZTRÄUME laut Thomas Engel ein Gewinn. "die Aufführung, der Erfolg, der Applaus, die Erlösung. Nicht wenige Freundschaften wurden in der neuen Gemeinschaft geschlossen. Eine schöne Sache und ein menschlich rührender Dokumentarfilm. Ein Blick auf Jugendliche, die hoffen lassen (im Gegensatz zu den in den Medien breit getretenen jugendlichen Gewalttaten). Formal einfach, mit wechselnden Themenschwerpunkten und gründlich wird alles erzählt. Langsam beteiligt man sich innerlich – und kann sich sogar über den Film freuen."

15. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • Westdeutsche Zeitung

Martina Thöne berichtet von der traumhaften Berlinale-Premiere.

10. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • Berlinale

Datenblatt zum Film.

02. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • Tanzträume

Überblick zum Film auf moviepilot.de

01. Februar 2010 | TANZTRÄUME • Kritik • filmz.de

Linksammlung zum Film.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38249