Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

PUTTY HILL

PUTTY HILL

Regie Matthew Porterfield
Kinostart 29.09.2011
Genre Drama

Kritiken • PUTTY HILL

29. September 2011 | PUTTY HILL • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

Ciprian David stellt Vergleiche mit einem Graffiti an. "So wie jede Linie der Schrift, wie jeder Buchstabe in einer gewissen Art und Reihenfolge auf die Wand gesprayt werden muss, so ist es auch mit dem Spiel, und mit dem Leben. So ist es auch mit dem Filmemachen, jedenfalls mit der Art von Filmemachen, die mit Matthew Porterfield zu verbinden wäre: Ein meisterhaftes Spiel mit Fiktion und Wirklichkeit, aus dem eine neue, kulturelle Realität entspringt."

19. September 2011 | PUTTY HILL • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Nina Linkel war nicht ganz von Matthew Porterfields Werk überzeugt. "Zwar schafft er es, uns zu Beginn mit einer hybriden Ästhetik zu überraschen, doch gelingt es ihm nicht, sein anfängliches Niveau bis zum Ende durchzuhalten. PUTTY HILL (PUTTY HILL Trailer) liefert uns weniger ein fertiges Porträt als eine Vielzahl an Puzzlestücken aus Interviews und Alltagsimpressionen, die es zusammenzusetzen gilt. Nicht immer passen diese zusammen."

29. September 2011 | PUTTY HILL • Kritik • schnitt.de

Julian Bauer fand die Interviewsituationen interessant. "So wird der Film zu einem Dokumentarspiel, daß auf das Spiel selbst verweist. Denn das Spiel der Schauspieler wird dadurch für das Spielen des Nicht-Spielens unterbrochen. Der plötzlich auftauchende Interviewer aus dem Off ist mehr Erzähler als Realitätsversicherer."

29. September 2011 | PUTTY HILL • Kritik • perlentaucher.de

Lukas Foerster meint, PUTTY HILL (PUTTY HILL Trailer) ist all das nicht, was er, seiner Inhaltsangabe zufolge, sehr leicht sein könnte: kein Sozialdrama, keine Milieustudie, kein Generationenporträt. Solche Zuordnungen würden voraussetzen, dass die Sinneseindrücke, die PUTTY HILL (PUTTY HILL Trailer) beschreibt und ermöglicht, schon vorgeordnet, auf eine These hin kalkuliert wären."

15. Februar 2011 | PUTTY HILL • Kritik • schnitt.de

Elena Meilicke bemerkt: "PUTTY HILL (PUTTY HILL Trailer) ist ein visuell unglaublich schöner Film, gefügt aus Lichtern, Farben, Stimmungen, die kaum in Worte zu übersetzen sind. Der Film ist größtenteils improvisiert, gedreht in nur 12 Tagen, er hat eine leichte, hingeworfene Qualität. Doch zugleich liegt etwas Schweres, Müdes, Süßlich-Zähes in der Luft, in den Bewegungen und Gesichtern. Die Langsam- und Ziellosigkeit eines spätsommerlichen Nachmittags."

Kurz-Kritiken • PUTTY HILL

"" - derStandard.at

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,4225