Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MIT DIR AN MEINER SEITE

MIT DIR AN MEINER SEITE

Regie Julie Anne Robinson
Kinostart 29.04.2010

Kritiken • MIT DIR AN MEINER SEITE

29. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Berliner Zeitung

Für Peter Uehling ist MIT DIR AN MEINER SEITE (MIT DIR AN MEINER SEITE Trailer) eine Anleitung zum vorbildlichen Verhalten. "Probleme werden ausdiskutiert, auch wenn das nicht immer einfach ist. Anstoß- erregendes wird beim Namen genannt und affektiv ausgelebt, auch wenn damit bestehende Verhältnisse infrage gestellt werden. Genau so sollt ihr es machen, ihr sollt auch unangenehme Wahrheiten nicht verschweigen, denn durch Verschweigen wird alles noch schlimmer. Aber, und das muss unsere vorbildliche Hauptfigur Veronica, genannt Ronnie, dann doch noch lernen und deswegen wird diese Geschichte erzählt: Am Ende zählt die Liebe."

28. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Der Westen

Die Hauptdarstellerin "scheitert erbärmlich: Miley Cyrus ist keine Schauspielerin, aber alle Szenen sind auf sie zugeschnitten. Das Resultat ist eine Abfolge von Hochglanzbildern im Look einer Reklame für Eiscreme und Zahnpasta in einem, allein darauf getrimmt, dass der Star dekorative Posen einnimmt. Dagegen kommt nicht einmal der sonst so verlässliche Greg Kinnear an, der den Vater an der Seite von Miley Cyrus spielt."

26. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Die Presse

Miley Cyrus darf in ihrem neuen Film MIT MIR AN MEINER SEITE ein wenig rebellieren. Und bleibt dabei natürlich brav, wie Thomas Kramar findet. "Einem zentralen Thema von Hannah Montana bleibt sie treu: dem Spiel mit den Identitäten, der Vermengung von realer und virtueller Person. Diesfalls durch die mediengerechte Pointe, dass sie ihren Filmpartner Liam Hemsworth nach all den tiefen Küssen am Filmset im wirklichen Leben heiraten wird: wenn sie 18 ist, am 23.November. Bis dahin will sie im Stand der Jungfräulichkeit verharren. Das ist sie einem Publikum schuldig, das schon über ein von Annie Leibowitz geschossenes Foto entsetzt war, das Miley mit nacktem Rücken zeigte."

26. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Film-Dienst

Für Kathrin Häger ist der Film nichts anderes als Zielgruppenkino: "Sparks hatte mit seinen Romanvorlagen zu MESSAGE IN A BOTTLE oder DAS LÄCHELN DER STERNE (DAS LÄCHELN DER STERNE Trailer) kräftig auf Tränendrüsen gedrückt, und das ist auch hier nicht anders. Mit relativ wenig Mimik wird Tiefe simuliert, und das funktioniert zumindest für die angepeilte Zielgruppe. MIT DIR AN MEINER SEITE (MIT DIR AN MEINER SEITE Trailer) ist das Vehikel eines Sternchens, das ebenso wenig Vehikel wie Miley Cyrus Sternchen sein möchte. Dafür verläuft jedoch alles zu vorhersehbar nach Schema F, aber das ist immerhin ein schön gemaltes."

24. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • br-online.de

Gebhard Hölzl ah ein maßgeschneidertes Rührstück mit tragischen Untertönen. "Eine Teen-Romanze aus der Retorte? Auf den ersten Blick sicher. Zumal Miley Cyrus alias Hannah Montana, das singende Disney-Channel-Küken mit eigener Walmart-Modelinie die Ronnie spielt (und ein Lied trällert). Nicht zu vergessen, dass ihr das Drehbuch von Jeff Van Wie und Bestsellerautor Nicholas Sparks nach dessen Vorlage auf den Leib geschrieben wurde. MIT DIR AN MEINER SEITE (MIT DIR AN MEINER SEITE Trailer) heißt das Zielgruppen-maßgeschneiderte Rührstück, das der Erfolgsrezeptur früherer Sparks-Adaptionen wie MESSAGE IN AN BOTTLE folgt, wobei der deutsche Titel nicht so verräterisch ist wie der des Originals."

23. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • cineman.de

Die Zielgruppe des Films sind 14jährige, meint Dimitrios Athanassiou. "Die unvermeidliche Portion Tragik bleibt auch bei MIT DIR AN MEINER SEITE (MIT DIR AN MEINER SEITE Trailer) nicht aus. Spätestens hier böte sich dem Film die Gelegenheit, etwas tiefer in die Seelenleben seiner Figuren einzutauchen. Aber stattdessen werden den schematischen Figuren alibihaft ein paar Ecken und Kanten angedichtet, die verhindern sollen, dass die Geschichte allzu simpel konstruiert wirkt."

20. April 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • outnow.ch

"MIT DIR AN MEINER SEITE (MIT DIR AN MEINER SEITE Trailer) ist eine Teenieromanze mit viel Herz, viel zuviel Schmerz und sonst noch allem, was dazu gehört. Wer von Nicholas Sparks etwas anderes erwartet, sitzt definitiv im falschen Film. Alle Miley Cyrus-Fans unter 18 Jahren dürfen sich auf rund 100 Minuten voller jugendlicher Emotionen freuen. Da wird gelacht, geträumt und es bleibt kein Auge trocken."

28. März 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • film-dienst

Luftig leicht wird für Kathrin Häger "der Teenie-Traum vom gar nicht so unerreichbaren Schwarm geträumt, der sich als tierlieber und treuherziger erweist, als es die Realität auf dem eigenen Schulhof tagtäglich zulässt. Das Schlüpfen der gemeinsam bewachten Schildkröteneier wird zum Synonym einer Reifung zur Frau, eine abgebrannte Kirche sorgt für böse Gerüchte und der Neid der versetzten Strandnixen für das Mini-Drama einer nicht allzu exzessiv bebilderten Cinderella-Story."

20. März 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • filmstarts

Hier will jemand eine richtige Schauspielerin werden, stellt Sascha Westphal fest. "Dazu gehört auch, dass sie in ihrer Rolle nur einmal kurz einen Song im Radio mitsingt, sich sonst aber ganz aufs Schauspielern verlegt. Die Fans ihrer Musik müssen auf den Abspann warten, bis ein Stück von ihr erklingt. Allerdings kann Miley Cyrus ihren großen Ambitionen (noch) nicht gerecht werden. Weder Ronnies Wut noch ihr langsamer Wandel wirken sonderlich glaubhaft. Im Endeffekt verlässt sie sich auf zwei oder drei Ausdrücke, die zudem noch einen aufgesetzten, wenn nicht gar erzwungenen Eindruck machen. In der Rolle der unbedarften Hannah Montana war sie weitaus lebendiger und auch glaubhafter."

01. Februar 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Mit Dir an meiner Seite

Überblick zum Film auf moviepilot.de

13. Januar 2010 | MIT DIR AN MEINER SEITE • Kritik • Gala

Mit Frank Siering sprache sprach Miley Cyrus über Traumjobs, Traummänner und ihren Traum-Dad.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,61564