Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER RäUBER

DER RäUBER

Regie Benjamin Heisenberg
Kinostart 04.03.2010
Genre Drama, Biopic

Inhalt • DER RäUBER

Johann Rettenberger (Andreas Lust) ist ein erfolgreicher Marathonläufer ... und Serienbankräuber. Nüchtern und präzise misst er Herzfrequenz, Belastung, Ausdauer und Effektivität - bei Trainingsläufen ebenso wie bei den Banküberfällen, von denen er, aberwitzig maskiert und mit der Pumpgun bewaffnet vor der Polizei flüchtet. Er lebt unentdeckt mit seiner Freundin Erika (Franziska Weisz) in Wien, zieht immer wieder aus, leidenschaftlich und gierig nach dem Trip, der Bewegung und der Schönheit des Raubzugs. Als er entdeckt wird, tragen ihn seine Beine vor einem gewaltigen Polizeiaufmarsch davon.

Hintergründe zu DER RÄUBER
Benjamin Heisenbergs zweite Regiearbeit DER RÄUBER nach dem Erfolg von SCHLÄFER portraitiert den Räuber als Hochleistungssportler seines Fachs, als Endorphin-Junkie, als Liebenden und Freiheitssucher. DER RÄUBER verbindet die Dramatik eines Gangstermythos mit der meditativen Apsychologie des Getriebenseins und der stillen Euphorie einer wahren Liebesgeschichte. Andreas Lust spielt Johann Rettenberger mit ebenso stoischer wie süchtiger Gier nach Leben.

DER RÄUBER entstand nach dem gleichnamigen Roman von Martin Prinz, der auf einer wahren Begebenheit der österreichischen Kriminalgeschichte beruht.

Copyright: Zorro

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,21508