Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

9

9

Regie Shane Acker
Kinostart 25.02.2010
Genre Science Fiction

Kritiken • 9

23. Februar 2010 | 9 • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

9 (2009) (9 (2009) Trailer) ist für Rochus Wolff meilenweit entfernt von Ästhetik wie Botschaft, von emotionaler Tiefe oder quirliger Glückseligkeit aktueller Animationsfilme. "es hat seine Ursache auch nicht allein in der reduzierten Farbpalette, auch wenn diese natürlich den erzählerischen Ton unterstreicht. Schon die Darstellung der Figuren jedoch, ihre Physiognomie und ihre Bewegungen, machen hier den großen Unterschied. Die Stoffpuppen ebenso wie ihre maschinellen Antagonisten lassen in ihrer Darstellung immer schon den Charakter ahnen. Ähnlich gilt dies zwar auch für die Figuren in Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen (Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen Trailer). Doch dienen diese subtilen Überzeichnungen in 9 (2009) (9 (2009) Trailer) nicht dazu, Unterschiede gewissermaßen karikaturistisch zu bändigen, sondern lassen sie, ganz im Gegenteil, besonders schroff hervorstechen."

08. November 2010 | 9 • Kritik • 9

Mehr Trailer und mehr Bilder zu 9 auf trickfilm-zeit.de

20. Februar 2010 | 9 • Kritik • br-online.de

Für Harald Steinwender ist 9 (2009) (9 (2009) Trailer) ein visuelles, aber kein intellektuelles Erlebnis. Er dem Film "seine Genese aus einem Kurzfilm an. So ist die Handlung selbst für die kurze Laufzeit von 79 Minuten dünn, die Charaktere sind arg holzschnittartig geraten. Allzu oft versucht der Film, durch dröhnendes Sounddesign und immer neue Robotermonster in Spinnen-, Insekten- oder Schlangenform von inhaltlichen Schwächen abzulenken. So bietet 9 (2009) (9 (2009) Trailer) vor allem eines: Schauwerte, ein Fest für die Augen und Ohren; ein sensuelles, aber kein intellektuelles Erlebnis."

15. Februar 2010 | 9 • Kritik • film-dienst

Eindruck haben bei laut Jörg Gerle in den USA "vor allem die ausgefeilte, morbide-fantasievolle Optik hinterlassen, der Einsatz von Farben und Formen und das dramaturgische Handwerk. Gegenüber der Geschichte selbst reagierte man eher ratlos, und die Botschaft verdrängte oder negierte man gar am liebsten. Es ist kein Film, der einer "Yes, We Can!"-Stimmung das Wort redet. Die Erkenntnis, dass Animation selbst in Kombination mit dem Genrefilm grundsätzlich unbequem sein kann, hat sich erstaunlicherweise im Westen immer noch nicht etabliert."

14. Februar 2010 | 9 • Kritik • ultimo am draht

Victor Lachner ist durchaus angetan. "Aus dem wahrlich nicht neuen Stoff (Maschinen haben die Welt zerstört) macht Shane Acker einen anrührenden Animationsfilm, dessen durchgehende Traurigkeit berührt. Seine Puppen sehen so zerstört aus wie der Rest der Welt, und überall lauern Gefahren. Die perfekte Animation und die großen Sets hat sich Shane Acker von Tim Burton bezahlen lassen, der von 9 (2005) als Kurzfilm so begeistert war, dass er die Kinoversion finanzierte und produzierte."

01. Januar 2010 | 9 • Kritik • filmz.de

Linksammlung zum Film.

05. Dezember 2009 | 9 • Kritik • mannbeissthund.de

Laut Florian Schulz bewegt sich der Film "stilsicher zwischen der schaurig-bizarren Atmosphäre eines Nightmare Before Christmas (Nightmare Before Christmas Trailer) oder eines Corpse Bride und der animierten Entsprechung zu TERMINATOR oder MAD MAX. Dazu gesellt sich eine pfiffige Idee im Stile von Terry Pratchetts Nomen-Saga, die eine raffinierte Perpektivenverschiebung mit sich bringt."

01. November 2009 | 9 • Kritik • 9 bei moviepilot.de

Übersicht zum Film mit Bewertungen, Kommentaren und News.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48523