Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VORSTADTKROKODILE 2

VORSTADTKROKODILE 2

Regie Christian Ditter
Kinostart 21.01.2010

Kritiken • VORSTADTKROKODILE 2

21. Januar 2010 | VORSTADTKROKODILE 2 • Kritik • Berliner Zeitung

Katja Lüthge entdeckt erwachsene Themen. "Generell wird ziemlich viel gerast, gesprengt und geflüchtet, etwa wenn in einer stillgelegten Fertigungshalle der gar nicht altersschwache Ford die Verfolgungsjagd der Bandenmitglieder aufnimmt. Diese sind einem Komplott auf der Spur: Irgend jemand sabotiert die Fabrik, den größten Arbeitgeber am Ort, in der auch die Eltern von Olli und Maria beschäftigt sind. Deren Arbeitslosigkeit würde das Aus für die Bande bedeuten, müssten die Geschwister doch fortziehen. Es gilt also, die Schuldigen dingfest zu machen."

21. Januar 2010 | VORSTADTKROKODILE 2 • Kritik • schnitt.de

Gegenüber dem ersten Teil hat dieser das Nachsehen, schreibt Natália Wiedmann. "Interessanter und überzeugender nehmen sich die Figurenentwicklungen aus, die das Auftauchen eines zweiten Mädchens in Gang setzt, der älteren Cousine eines Krokodilers. Nicht nur Bandenmitglied Maria sieht sich plötzlich mit Rollenkonventionen konfrontiert und sucht nach einer Position zwischen Anpassung und Verweigerung, auch einige der Jungs fragen sich, welchem Männlichkeitsbild sie eigentlich entsprechen wollen."

19. Januar 2010 | VORSTADTKROKODILE 2 • Kritik • br-online.de

Eine spannende Mischung für Kids sah Walli Müller. "Auch wenn diese Fortsetzung nicht sonderlich viel Neues zu bieten hat, die Sprüche nicht mehr ganz so bissig sind und die gesamte Fabrik-Problematik gar zu vereinfacht dargestellt wird, die Mischung insgesamt stimmt: Ein wenig Komödie, ein wenig Romanze, ein Anflug von Sozialdrama, ordentlich kindgerechte Action (In der Anfangs-Sequenz überbieten die wilden Gören gar Indiana Jones!) und ausgiebiges Detektivspielen. Größere Kids (ideale Zielgruppe: ab etwa 10) werden dabei spannend unterhalten."

17. Januar 2010 | VORSTADTKROKODILE 2 • Kritik • film-dienst

Dass diese Krimihandlung eher dünn und kaum tragfähig ist, spürt Horst Peter Koll "erst, wenn sie zu Ende ist – zu gut unterhalten die didaktisch mitunter betont inkorrekten Sprüche über Arbeitslosigkeit und Hartz IV, geradezu reibungslos spielen sich die Kids die Bälle zu und lassen spüren, dass sie wirklich ein Team sind, auf das sie selbst, aber auch die (knapp, aber pointiert gezeichneten) Erwachsenen stolz sein können. Es macht Spaß zuzusehen, wie sie lässig und souverän mit Problemen, Vorurteilen und der Arroganz von Kais Girlie-Cousine umgehen – durch und durch kinoimmanente (Kunst-)Figuren, die doch auch ein Stück gelebten Alltag anklingen lassen. Und von den Eltern sogar erlaubt bekommen, abends fernzusehen – aber nur ARD."

01. November 2009 | VORSTADTKROKODILE 2 • Kritik • moviepilot.de

Übersicht zum Film mit Bewertungen, Kommentaren und News.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,92748