Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

NOSFERATU

NOSFERATU
Regie Friedrich Wilhelm Murnau
Kinostart 1922
Genre Vampirfilm, Horrorfilm

Inhalt • NOSFERATU

Der junge Thomas Hutter begibt sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts im Auftrag eines Maklers in die Karpaten, um mit Graf Orlok über den Kauf eines Hauses in Hutters Heimatstadt Wisborg zu verhandeln. Orlok erweist sich als der Vampir Nosferatu. Durch ein Bild von Hutters schöner Frau Ellen in Bann geschlagen, reist das Ungeheuer auf einem Schiff, dessen Mannschaft er tötet, nach Wisborg. Mit Nosferatu ziehen die Ratten, Boten der Pest. Ellen erkennt, dass es nur einen Weg gibt, das Sterben zu beenden: Sie muss sich dem Vampir freiwillig opfern ...

mehr Inhalt zu NOSFERATU

Crew • NOSFERATU

Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Darsteller: Max Schreck, Alexander Granach, Gustav von Wangenheim, Greta Schröder-Matray, Georg Heinrich Schnell ...

mehr Crew zu NOSFERATU

Kritik • NOSFERATU • 30. Juni 2005 • Die Zeit

Evelyn Finger fragt in der Reihe "50 Filmklassiker": Was ist eigentlich das Komische an NOSFERATU? "Rein äußerlich folgt Murnau den schauerromantischen Klischees des 19. Jahrhunderts: übersinnliche Phänomene, ruinöse Schauplätze, sich steigernde Stufen des Schreckens. Unterschwellig jedoch verlockt er uns zu einer distanzierten Perspektive auf das Dämonische. Es erscheint nicht als Gegenteil der Realität, sondern als natürliches Phänomen. Murnaus Gespenster entsteigen einem gespenstisch gewordenen bürgerlichen Alltag. Sie sind Inkarnationen unserer Entfremdung, unseres falschen Bewusstseins, und dass wir uns in diesen Menschenzerrbildern wiedererkennen, macht ihre groteske Wirkung aus."

mehr Kritik zu NOSFERATU

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,41418