Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

YEAR ONE - ALLER ANFANG IST SCHWER

YEAR ONE - ALLER ANFANG IST SCHWER

Regie Harold Ramis
Kinostart 27.08.2009

Inhalt • YEAR ONE - ALLER ANFANG IST SCHWER

Was ist der Sinn des Lebens? Diese äußerst tiefgründige und philosophische Frage stellt sich der einfache Dorfbewohner und notorische Faulenzer Zed (Jack Black), nachdem er vom Baum der Weisheit gegessen hat.

Seine neuerworbene Erleuchtung bringt ihn prompt in so große Schwierigkeiten mit dem Rest seines Dorfes, dass er fliehen muss. Gemeinsam mit seinem Kumpel Oh (Michael Cera), der sich Zed widerwillig anschließt, brechen die beiden Freunde auf zu einer abenteuerlichen Reise quer durch den Anbeginn der Zeitrechnung. Auf der Suche nach einer Antwort geraten sie – immer im denkbar ungünstigsten Moment – in allerlei haarsträubende Situationen, die ihre wildesten Träume übertreffen, und verursachen dabei Katastrophen von wahrhaft biblischen Ausmaßen.

Die Macher von Superbad (Superbad Trailer) und Beim ersten Mal (Beim ersten Mal Trailer) nehmen sich auf den Spuren von Monty Pythons Das Leben des Brian diesmal das Alte Testament vor – natürlich nicht, ohne dem Ganzen einen gehörigen satirischen Kick zu verpassen! Als Produzenten dieser abgedrehten Comedy fungieren Erfolgsproduzent Judd Apatow und Harold Ramis, der nach Und täglich grüßt das Murmeltier und Reine Nervensache 1+2 auch hier die Regie führte. Die Hauptrollen spielen Jack Black (King Kong), Michael Cera (Juno (Juno Trailer)), Hank Azaria (America's Sweethearts), Oliver Platt (2012 (2012 Trailer)) u.v.a.m.

Copyright: Sony

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,76548