Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KLEINE TRICKS

KLEINE TRICKS

Regie Andrzej Jakimowski
Kinostart 23.07.2009

Kritiken • KLEINE TRICKS

25. Juni 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Sebastian Thiele lobt den Film. "Elkas und Stefeks Emotionen spiegeln sich in den Nahaufnahmen ihrer Gesichter. Die angestrebte Verbindung aus unprofessioneller Authentizität der Schauspieler und lockerem Handlungsaufbau, um dessen Kern sich phantasiereiche Nebenhandlungen gruppieren, zahlt sich aus. Für die ästhetische Verknüpfung der einzelnen Episoden erklingt bisweilen zart-heitere Musik (Tomasz Gassowski) à la Goran Bregovic, die mit sanftem Blechgeschepper den osteuropäischen Gesamteindruck unterstreicht. Kleine Tricks (Kleine Tricks Trailer) erklärt sich als eine polnische Anleitung zum Glücklichsein."

22. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • Der Tagesspiegel

Dies ist ein Glücksbringer von Film, schreibt Jan Schulz-Ojala. "Sein ärmlicher Kleinstadt-Set könnte als perfektes Nostalgieklischee durchgehen, aber da bringt die Story schon unaufdringlich Handys und moderne Firmengebäude ins Bild. Hinzu kommen: die ungeheuer agile, aber nie nervöse Kamera (Adam Bajerski), der zärtlich hingetupfte Akkordeon- und Gitarrensound (Tomasz Gassowski), die geradezu synkopisch zwischen Clip-Ästhetik und längeren Einstellungen changierende Montage (Cezary Grzesiuk). Alles dient dem Ganzen und ist doch als Einzelnes stets kristallklar präsent."

22. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • br-online.de

Gebhard Hölzl ist begeistert vom heiter-melancholischen Märchen. "Das kraftvolle, unverdorbene Spiel der Laiendarsteller gepaart mit den erinnerten Erlebnissen aus der Kindheit des Regisseurs sind die Stärken dieses Films, der viel Tristesse zeigt und von Einsamkeit handelt, nie aber seinen augenzwinkernden Humor verliert. Und mittendrin strahlt Stefek, der sich zu gern in den nächsten Zug setzen oder mit den Tauben davonfliegen würde, was natürlich nicht geht. Also macht er das Beste aus seinem monotonen Alltag, auch dank der Hilfe der guten Elka."

21. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • br-online.de

Magali-Ann Thomas ist enttäuscht. Dies ist "ein Film, der sich offensichtlich an großen Vorbildern des polnischen und internationalen Erzählkinos misst und dabei verliert. Und das hat sicher auch damit zu tun, dass Andrzej Jakimowski nicht nur ein paar kleine Geschichten erzählen wollte, die sich um Stefek gruppieren, sondern gleichzeitig auch versucht hat eine unglaubliche Begebenheit - komme was wolle - glaubwürdig in Bilder zu pressen. Hätte er seine Geschichte begonnen ohne das Ende zu erzwingen, dann hätte Stefeks Suche nach seinem Vater vielleicht sogar noch an Magie gewonnen, anstatt im Verlauf vorhersehbar daran zu verlieren."

16. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • Neue Züricher Zeitung

Robert Richter sah einen flirrenden Sommerfilm. "Auf überaus sinnliche Weise lässt er uns an der Erfahrung teilhaben, was es bedeutet, sein Glück zu suchen und das Schicksal zu bestechen. Nicht die grossen Gesten und Emotionen zählen, sondern alltäglich Beiläufiges: in eine Wassermelone beissen, ans Auto des italienischen Firmenchefs pinkeln oder den durchs Haar streichenden Wind und die übers Gesicht streifenden Strahlen der Morgensonne wahrnehmen und schätzen lernen."

15. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • film-dienst 15/2009

Voller Optimismus entfaltet der Regisseur laut Kathrin Häger "ein wunderschönes, humorvolles Märchen über die Verwirklichung eines ständig vom Zerplatzen bedrohten Kinderwunsches, der sich spielerisch über alle Wahrscheinlichkeiten der Erwachsenenwelt hinweg setzt. ... KLEINE TRICKS (KLEINE TRICKS Trailer) markieren dabei ein detailreich schillerndes Highlight, dessen Gewand einer tragikomischen Sozialstudie mit fantastisch anmutenden Versatzstücken besetzt wurde. Ein unaufgeregt, aber gekonntes Charmeur-Stück über die Schönheit der Einfachheit, den fantasiereichen Ausnahmezustand Kindheit und über einen Drive, der sich vielleicht auf Gleisen oder Straßen abspielt, aber letztlich im Herzen seinen wahren Platz findet."

02. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • programmkino.de

Michael Meyns entdeckt die Fragen des Films. "Kann man sein Schicksal lenken, durch subtile Eingriffe den Lauf der Welt verändern? Diese Fragen erinnern an viele Filme des großen polnischen Regisseurs Krysztof Kieslowski. Thematisch scheint Andrzej Jakimowski direkt dieser Tradition entsprungen, stilistisch geht er eigene Wege. Sein Film ist von einem leichten Wesen geprägt, mäandert dahin, wie ein unbeschwerter Spaziergang im Sommer, macht mal hier Station, beobachtet diese Nebenfigur für eine Weile, nimmt sich Zeit für leise Beobachtungen, für Nuancen und Stimmungen. Und verliert doch nie sein Zentrum aus den Augen."

02. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • programmkino.de

Sensationelle, virtuelle und brutale Filme gibt es genug, meint Thomas Engel. "Hier kann man einmal das Gegenteil genießen: Erfindungsreichtum, Frische, Zartheit und Wärme. Sommerliches Licht in einer sonst grauen Stadt. Autobiographisches sei in dem Film verwoben, sagt Jakimowski, in dem auch der Humor nicht fehlt. Vorausgesetzt man lässt sich auf diese Kleine Tricks (Kleine Tricks Trailer) ein, bleibt eine gewisse Verzauberung nicht aus."

02. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • Film des Monats

"Der Film erweckt eine Welt zum Leben, die von vielen bereits abgeschrieben, wirtschaftlich und politisch ins Abseits gedrängt und sozial gegenüber prosperierenden städtischen Regionen als Belastung empfunden wird. KLEINE TRICKS (KLEINE TRICKS Trailer) ist dagegen eine Hommage auf die Überlebenskünste der gesellschaftlich an den Rand Gedrängten. Ihr Mut, dem Schicksal mit Witz und Magie in die Speichen zu fallen, führt in eine Freiheit, die auch Wege aus der Lähmung und der Krise der Provinz zu weisen vermag."

01. Juli 2009 | KLEINE TRICKS • Kritik • filmz.de

Linksammlung zum Film.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62111