32A

film-zeit Film: 32A
Regie Marian Quinn
Kinostart 25.06.2009
  • film-zeit Film: 32A
  • film-zeit Film: 32A
  • film-zeit Film: 32A

Inhalt • 32A

Wir schreiben das Jahr 1979, und auch in Dublin machen Jugendliche das, was sie überall tun: tanzen, saufen, kiffen, knutschen usw. Maeve (Ailish McCarthy) steht kurz vor ihrem 14. Geburtstag, und es wird auch für sie Zeit für den ersten BH und Erfahrungen mit Jungs. Mit den Freundinnen werden die Themen eifrig diskutiert und Träume gesponnen.

Auf einer Party, von der Maeve eigentlich nur ihren Bruder abholen soll, interessiert sich der lokale Herzenbrecher Brian (Shane McDaid) plötzlich für sie. Das hübsche Mädchen ist völlig überwältigt und überfordert. Sie vernachlässigt Freundinnen, Schule und Familie, immer hin- und hergerissen zwischen Verliebtheit, Freundschaft und Loyalität, stolzer Aufgeregtheit und der Angst, den Ansprüchen des erfahrenen Verehrers nicht zu genügen.

32A ist eine weibliche Coming-of-Age Variante, die mit viele Verve inszeniert und mit wunderbar klaren Bildern umgesetzt wurde. Regisseurin Marian Quinn (Schwester von Aidan Quinn und ebenfalls Schauspielerin) erzählt in ihrem Regiedebut mit leichter Hand von den Versuchungen und Fallstricken, die auf der Schwelle zum Erwachsenwerden lauern.

Copyright: Fugu

Aktuelle Presseschau vom 22.06.2009

mehr...

David Carradine ist tot - hier seine Biographie

mehr...

Thema: Der amerikanische film noir

mehr...
Aktueller Stand der Datenbank:
14888 Filme,
14656 Bücher & Artikel,
799 Biographien,
38 Themen & Listen
all: 0.37185