COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY

film-zeit Film: COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY
Regie Jan Kounen
Kinostart 15.04.2010
  • film-zeit Film: COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY
  • film-zeit Film: COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY
  • film-zeit Film: COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY

Inhalt • COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY

Paris, 1913: Nervös streift Igor Stravinsky hinter den schweren Vorhängen des Théâtre des Champs-Élysées umher, wenige Minuten vor der Premiere des Le sacre du printemps. Dann kommt der Supergau. Die französische Elite ist von der rohen Urgewalt seiner Komposition überfordert, noch während der Aufführung explodiert der Saal im Tumult. Aber Coco Chanel ist begeistert ...

Kritiken • COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY

08. April 2010 | Kritik •

Ein großartiges Schauspielertrio wetteifert um Höchstleistungen, schreibt Margret Köhler. "Regisseur Jan Kounen zeichnet die Dreierkonstellation mit drei großartigen Schauspielern: Chanel-Model Anna Mouglalis mimt die trotz aller Kühle verwundbare Modegöttin, die ihr Parfum Chanel No 5 entwirft und ihre Angestellten drangsaliert. Yelena Morozowa spielt die ans Bett gefesselte Komponistengattin, die für Stravinskys Kompositionen wichtig ist und ihrer Kollegin Mouglalis trotz Totenblässe fast die Schau stiehlt. Der immer großartige Mad Mikkelsen verkörpert Stravinsky in emotionaler Zurückhaltung, hinter der die Lust lodert. Ein Zerrissener zwischen Kreativität und Familie, Verantwortung und Vergnügen."

01. März 2010 | Kritik •

David Siems stellt folgendes fest: "Der Drang nach künstlerischem Ausdruck und Fleischeslust obsiegt hier über Moral und Anstand – ein Grund, warum Chanel und Stravinsky stets nach purem Instinkt und Kalkül handelten. Und damit zu zeitlosen Persönlichkeiten wurden. Chanel-Fans werden sich an dem Film nicht satt sehen können, denn ihrem geschulten Blick wird nicht entgehen, dass Hauptdarstellerin Anna Mouglalis mit Originalkleidern und –Accessoires ausgestattet wurde. Sogar Karl Lagerfeld gab sich die Ehre und schneiderte ein Abendkleid für den Film."

01. März 2010 | Kritik •

"Fast könnte man sagen, COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY (film-zeit Trailer: COCO CHANEL & IGOR STRAVINSKY) sei mehr ein Film über Stravinsky als über Chanel, schließlich ist es der Komponist, der im Laufe der Handlung, beflügelt durch die leidenschaftliche Affäre mit seiner Muse Coco Chanel, zurück zum künstlerischen Erfolg findet. Auf jeden Fall weiß Jan Kounens Blick auf die Beziehung dieser beiden komplexen künstlerischen Persönlichkeiten zu faszinieren, so dass sich ein Kinobesuch hier nicht nur für Mode- und Musikbegeisterte lohnt."

01. Februar 2010 | Kritik •

Überblick zum Film auf moviepilot.de

14. Mai 2009 | Kritik •

Sascha Lehnartz beschäftigt sich ausführlich mit der Modeschöpferin.

Aktueller Stand der Datenbank:
15419 Filme,
15194 Bücher & Artikel,
801 Biographien,
49 Themen & Listen
all: 0.5964