Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CRANK 2: HIGH VOLTAGE

CRANK 2: HIGH VOLTAGE

Regie Mark Neveldine
Brian Taylor
Kinostart 16.04.2009

Kritiken • CRANK 2: HIGH VOLTAGE

16. April 2009 | CRANK 2: HIGH VOLTAGE • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Lachen konnte Sascha Keilholz nicht, aber sah auch "weit und breit keine Spannung oder Begeisterung in den Sitzreihen. Selbst die Freunde des Groben und Direkten, des Lauten und Vulgären, leiden an der Redundanz und Einfallslosigkeit des Dargebotenen. Immer wieder muss Chelios sein Elektroherz – das natürliche ist ihm gestohlen worden – schocken, immer wieder gerät er in lieblos gestaltete und aneinander gereihte Schießereien, Prügeleien und Verfolgungsjagden. Selbst das Zielpublikum ist sichtbar enttäuscht. Den Outtake im Nachspann, Highlight alter Burt Reynolds-Filme, sehen nur noch die wenigsten."

16. April 2009 | CRANK 2: HIGH VOLTAGE • Kritik • Berliner Zeitung

Laut Thomas Klein versuchen die Filmemacher, sich stärker an ihre Zielgruppe zwischen Schulhof und Stammtisch anzubiedern. "Tempo und Gewalttätigkeit des ersten "Crank" konnten die Filmemacher nicht nennenswert steigern. Also machen sie den Tonfall härter und die Details unappetitlicher ... CRANK 2: HIGH VOLTAGE (CRANK 2: HIGH VOLTAGE Trailer) kokettiert mit seinem Zynismus und zeigt kurz einen blutjungen Chelios in der TV-Talkshow, begleitet von der überforderten Mutter. Dem Teenager kann man da nicht zureden, der Schritt zum Pistolero scheint klar."

16. April 2009 | CRANK 2: HIGH VOLTAGE • Kritik • Frankfurter Rundschau

Wie Michael Kohler feststellt, haben es die Regisseure "tatsächlich geschafft, das Tempo noch einmal anzuziehen. Die Geschichte gibt das nicht unbedingt her, weshalb sich jetzt einfach noch mehr Handkameraleute ins Getümmel stürzen und dabei Kopf und Kragen riskieren. Chelios jagt prügelnd, schreiend und schießend durch einen Hindernisparcours aus schweren Jungs und leichten Mädchen, wobei dem Schnittmeister die härteste Prüfung vorbehalten blieb: Insgesamt 285 Stunden Bildmaterial kamen während der Dreharbeiten zusammen, und das bei einem Film, dessen Handlung sich kaum von einem Slapstick-One-Reeler unterscheidet."

01. März 2009 | CRANK 2: HIGH VOLTAGE • Kritik • filmz.de

Linksammlung zum Film.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,9447