Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE WARLORDS

THE WARLORDS

Regie Peter Chan
Kinostart 08.01.2009

Kritiken • THE WARLORDS

08. Januar 2009 | THE WARLORDS • Kritik • Berliner Zeitung

Laut Peter Uehling duldet der Film keine Helden. "Dass sich Andy Lau und Takeshi Kaneshiro in ihrem darstellerischen Übermut mit einem mimisch versteinerten Jet Li nicht lange vertragen würden, ahnt man immerhin von Anfang an. Wie diese Blutsbrüderschaft langsam zur Feindschaft wird, ist immerhin beeindruckend gespielt - auch wenn man das Wieso-weshalb-warum kaum so recht nachvollziehen kann. THE WARLORDS (THE WARLORDS Trailer) ist ziemlich unübersichtlich erzählt ... für einen ansonsten netten Kinoabend ist THE WARLORDS (THE WARLORDS Trailer) einfach zu zäh."

08. Januar 2009 | THE WARLORDS • Kritik • Frankfurter Rundschau

Daniel Kothenschulte ist enttäuscht. "Mit dem alten Hongkong-Kino aber darf man Chinas neuen Hang zu historischen Actionstoffen nicht verwechseln. Welches Feuer haben diese Genrefilme noch vor einem Jahrzehnt entfacht, wie brachten sie bei ihren Berlinale-Premieren im Internationalen Forum die Säle zum kochen. Jetzt regiert der gute Geschmack, und nicht einmal in den Liebesszenen springt ein Funke zu viel herüber. Ein unangenehmer Beigeschmack von Ehrgeiz und Kunstwollen umweht heute eine Filmform, die nur für den Spaß erfunden schien."

01. Januar 2009 | THE WARLORDS • Kritik • film-dienst 01/2009

Gäbe es im asiatischen Filmgeschäft so etwas wie "Europudding", wäre THE WARLORDS (THE WARLORDS Trailer) ein Paradebeispiel dafür, meint Jörg Gerle. "Unter der Regie des Thailänders Peter Chan entstand ein mächtiges, Kostüm-strotzendes chinesisches Nationalepos über die zersetzende Kraft der Korruption und Machtgier. ... Den guten Willen spürt man in jeder Szene, mit seiner Bedeutungsschwere befördert er allerdings eine statisch-überladene Inszenierung. Sie fordert zu interpretativen Lesweisen vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen geradezu heraus."

24. Dezember 2008 | THE WARLORDS • Kritik • filmz.de

Linkzusammenstellung bei filmz.de

10. Dezember 2008 | THE WARLORDS • Kritik • critic.de

So sehr der Film sich um eine kritische Distanz zum Militarismus und der gezeigten Gewalt bemüht, so ganz nimmt Marcus Wessel "ihm seine pazifistische Haltung nicht ab. Dafür wird das Blutvergießen und Zersplittern der Knochen mit zu großer Eleganz und Perfektion in Szene gesetzt. Teils in extremer Zeitlupe und untermalt von einem wuchtigen Soundtrack, der seine Verwandtschaft zu den Kompositionen bekannter amerikanischer Action-Blockbuster nicht verleugnen kann, treffen die Kombattanten aufeinander. Zurück bleiben leise Zweifel und in jedem Fall ein schaler Beigeschmack."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,61962