Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MY SUICIDE

MY SUICIDE

Regie David Lee Miller

Kritiken • MY SUICIDE

14. Februar 2009 | MY SUICIDE • Kritik • Die Tageszeitung

Detlef Kuhlbrodt ist völlig begeistert. Der Film "ist beeindruckend und überzeugend. Das liegt daran, dass sich David Lee Miller vier Jahre Zeit für diesen Film genommen und seinen Film sehr gut besetzt hat. Vor allem liegt es auch daran, dass zwei kaum Zwanzigjährige den Schnitt besorgten und am Drehbuch beteiligt waren: Jordan J. Miller und Gabriel Sunday, der auch die Hauptrolle spielt. Jedes Jahr nehmen sich in den USA fast 5.000 Jugendliche das Leben. Dreimal so viele werden erschossen."

14. Februar 2009 | MY SUICIDE • Kritik • Begründung der Jury

"Uns überzeugte ein Film, der sich mit einem selten angesprochenen, aber für die Jugend dennoch präsenten und sehr tragischen Thema auseinandersetzt. Doch nicht nur der fesselnde Inhalt, sondern auch die originelle Machart hat uns fasziniert. Die Einsamkeit und Sehnsucht nach Liebe des Protagonisten erscheint uns authentisch und beängstigend."

07. Februar 2009 | MY SUICIDE • Kritik • Der Tagesspiegel

Jan-Frederik Frese sah die Studie einer Generation. "Die bittere Selbstironie, mit der Archie sein Leben und das seiner Mitschüler kommentiert, ist brutal ehrlich. Zu Beginn amüsiert man sich noch über die atemberaubend komplizierten Animationen, doch das Lachen bleibt einem bald im Halse stecken. Nichts an diesem Film soll schön sein. MY SUICIDE ist ein Kunstwerk, das die Augen dafür öffnet, wie wenig wir verstehen von dem, was in unseren Mitmenschen vor sich geht. Das Drehbuch hätte schon für einen besonderen Film gereicht. Die aufwendige Machart und die außergewöhnlichen Schauspieler machen ihn großartig."

01. Februar 2009 | MY SUICIDE • Kritik • Berlinale

Datenblatt des Films.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45771