Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FROHE ZUKUNFT

FROHE ZUKUNFT

Regie Bianca Bodau
Kinostart 13.11.2008

Kritiken • FROHE ZUKUNFT

13. November 2008 | FROHE ZUKUNFT • Kritik • Der Freitag

Sehenswert und intim nennt Matthias Dell die Dokumentation. "Der Film nimmt sich Zeit, die Geschichten von drei Familien aufzublättern, das ist eine Stärke, und er moralisiert nicht, das ist die andere. ... Auf diese Weise entsteht ein Panoptikum von ganz normalen Lebensläufe, das durch seine Genauigkeit und Ausführlichkeit überzeugt. Und das die immer gleichen Motive als Material anhäuft: das Zerbrechen der Familie, die Krise der Männlichkeit (die Frauen finden sich zumeist besser mit den neuen Anforderungen zurecht), die Freiheit der Kinder. Material, das auf den großen Nachwende-Roman, den großen Nachwende-Film wartet. Darin müsste es auch um Anbauwände und Couchgarnituren gehen."

01. November 2008 | FROHE ZUKUNFT • Kritik • Filmbewerungsstelle

Die "intensive Darstellung von Nach-Wende-Schicksalen gleicht zwar nicht alle Schwächen der Dokumentation aus, weckt jedoch Sympathie für den Film. Zu den Schwächen zählen Längen wie etwa das schier endlose Gespräch des Versicherungsvertreters mit einem von einem Wasserschaden betroffenen Kunden, der ständige, oft sehr abrupte Wechsel zwischen den einzelnen Protagonisten, der erschwert, am Ball zu bleiben und noch unterscheiden zu können, wer nun wer ist und wer zu wem gehört, der nicht immer gelungene Schnitt, bei dem zum Beispiel manche der Figuren unvorteilhaft nur schräg von hinten gezeigt werden, und die ständige Untermalung mit der auf Dauer etwas eintönig wirkenden Musik."

28. Juni 2008 | FROHE ZUKUNFT • Kritik • Berliner Zeitung

Simone Schmollack erzählt, wie die Regisseurin Nachwendegeschichten verfilmt hat.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,33777