Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG

DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG

Regie Pieter Verhoeff
Kinostart 13.11.2008

Kritiken • DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG

13. November 2008 | DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG • Kritik • Der Spiegel

Daniel Sander sah eine sympathische Geschichte von tapferen Helden. "Entwaffnend schlicht ist dieser Film, geradezu freundlich und unschuldig im Verhältnis zu teuren Hollywood-Spektakeln wie HERR DER RINGE oder DIE CHRONIKEN VON NARNIA, die sich an ein ähnliches Publikum wenden. DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG wird eher die Unter-Zwölfjährigen faszinieren, die Größeren wünschen sich wahrscheinlich doch etwas mehr Spannung, wenigstens ein bisschen glaubwürdige Action und ein paar intelligentere Hauptfiguren. Sie werden diesem Film aber auch nicht böse sein können. Dazu ist er einfach viel zu nett."

04. November 2008 | DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG • Kritik • film-dienst 23/2008

Mike Beilfuß lobt die innere Spannung, die den Film auszeichnet. "Erzählt wird er stets aus der Sicht des jugendlichen Helden, der die Welt, in die er hineingeworfen wird, mit gleichzeitig neugierigen, ängstlichen und intelligenten Augen betrachtet. Dies alles ist zwar etwas altmodisch inszeniert, dafür aber stringent und suggestiv erzählt. DER BRIEF FüR DEN KÖNIG bleibt immer nah an seiner sympathischen Hauptfigur dran, vermag dadurch sein jugendliches Zielpublikum zu fesseln und liefert insgesamt eine durchaus gelungene filmische Umsetzung der Buchvorlage."

01. November 2008 | DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG • Kritik • programmkino.de

Volker Mazassek sieht nicht viel Erfolg für den Film. "So erfreulich realitätsnah diese Rittergeschichte ist, so ungewiss sind ihre Erfolgsaussichten. Hauptdarsteller van der Velde brachte es in einem Interview unabsichtlich auf den Punkt. Befragt nach seinen schönsten Dreh-Erinnerungen, antwortete er: "Die beste Entscheidung war, meine Playstation mitzunehmen." In Zeiten, in denen Jugendliche mit komplexen Computerspielen hantieren, ist es womöglich nicht so einfach, sie für Helden in Strumpfhosen und deren Kampf für das Gute zu begeistern."

01. November 2008 | DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG • Kritik • programmkino.de

Dies ist laut Thomas Engel "kein Märchen-Phantasie-Digital-Kinderfilm, wie es viele gibt, sondern eine in einem einfachen, aber filmisch gut artikulierten Stil gestaltete eher heimatfilmartige Abenteuergeschichte, die eine Menge Stationen aufweist und natürlich vorhersehbar ist, der man jedoch gerne folgt. Anschauenswert sind die Schauplätze, die Schlösser und die tief verschneite Gebirgslandschaft etwa, sowie die allgemeine Ausstattung, anschauenswert auch das Spiel des jungen Hauptdarstellers Yannick van de Velde. Alles in allem ein für Kinder ab etwa zehn Jahren geeignetes Kinoerlebnis mit einem Film, der bereits einige Preise einheimsen konnte."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43321