Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

88 - PILGERN AUF JAPANISCH

88 - PILGERN AUF JAPANISCH
Regie Gerald Koll
Kinostart 13.11.2008

Inhalt • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Wem zum Thema Pilgern nur Mekka und der Jakobsweg einfallen, sollte den ältesten und längsten Pilgerweg der Welt kennenlernen: den hachijuhakkasho (Weg der 88 heiligen Orte). Er umkreist die japanische Insel Shikoku. Wegen der vielen Tempel, Schreine und Mönche nennen Japaner sie die "heilige Insel". Dort pilgern Menschen seit zwölfhundert Jahren, entlang einer Route von 1.300 Kilometern, markiert durch 88 Tempel.

mehr Inhalt zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Crew • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Regie: Gerald Koll
Verleih/Copyright: Salzgeber

mehr Crew zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Kritik • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH • 13. November 2008 • Berliner Zeitung

Herrlich nennt Ulrich Seidler das Road-Movie. "Die Selbstironie ist das Angenehmste an diesem skurrilen Film, wenn Knoll zum Beispiel auch die Bilder zeigt, die entstehen, wenn er einen gerade würdevoll abgeschrittenen Teil des Wegs zurückeilen muss, um die Videokamera, die seine würdevollen Schritte aufgenommen hat, zu holen. Ob sich die Strapazen für Gerald Knolls Karma gelohnt haben, kann dieser kleine Film nicht vermitteln. Die Mühe, ihn zu sehen, lohnt sich durchaus. Schließlich ist man dem Nirwana hinterher schnell vergangene 88 Minuten näher."

mehr Kritik zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Trailer

  • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH Trailer
88 - PILGERN AUF JAPANISCH Trailer
mehr Trailer zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,91308