Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

88 - PILGERN AUF JAPANISCH

88 - PILGERN AUF JAPANISCH
Regie Gerald Koll
Kinostart 13.11.2008

Inhalt • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Wem zum Thema Pilgern nur Mekka und der Jakobsweg einfallen, sollte den ältesten und längsten Pilgerweg der Welt kennenlernen: den hachijuhakkasho (Weg der 88 heiligen Orte). Er umkreist die japanische Insel Shikoku. Wegen der vielen Tempel, Schreine und Mönche nennen Japaner sie die "heilige Insel". Dort pilgern Menschen seit zwölfhundert Jahren, entlang einer Route von 1.300 Kilometern, markiert durch 88 Tempel.

mehr Inhalt zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Crew • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Regie: Gerald Koll
Verleih/Copyright: Salzgeber

mehr Crew zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Kritik • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH • 04. November 2008 • film-dienst 23/2008

Touristische Postkarten-Attraktionen hat Hans Messias ausgemacht. "Der Film bietet aber auch keine explizite Auseinandersetzung mit buddhistischer Spiritualität, er beschreibt vielmehr den Weg eines Europäers, der nach neuen Eindrücken und Erfahrungen sucht, sich vielleicht selbst an den Zustand der Erleuchtung, besser wohl Entrückung, der Intensiv-Wanderern durchaus vertraut sein dürfte, heran führen kann. ... Vielleicht hat Gerald Koll zumindest eine Erkenntnisanfangsstufe erreicht, wenn er daran denkt, nichts mehr zu denken – auch so ein Paradox. Buddhismus ist eben so einfach, dass er schon wieder verdammt schwer ist."

mehr Kritik zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Trailer

  • 88 - PILGERN AUF JAPANISCH Trailer
88 - PILGERN AUF JAPANISCH Trailer
mehr Trailer zu 88 - PILGERN AUF JAPANISCH

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3658