Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

NOBODY IS PERFECT

NOBODY IS PERFECT
Regie Niko von Glasow
Kinostart 11.09.2008

Inhalt • NOBODY IS PERFECT

Der Film elf Menschen, die - wie wie der Regisseur selbst - im Mutterleib durch das verheerende Medikament Contergan geschädigt wurden und bereit sind, sich als Erwachsene für einen Kalender fotografieren zu lassen. Und das nackt - damit die, die alltäglich verstohlene Blicke auf die "Contis" werfen, mal ganz in Ruhe hinschauen können. Dabei entdeckt der Filmemacher faszinierende Persönlichkeiten, die gelernt haben, mit ihrer Behinderung eine beeindruckende "Normalität" zu leben.

mehr Inhalt zu NOBODY IS PERFECT

Crew • NOBODY IS PERFECT

Regie: Niko von Glasow
Verleih/Copyright: Ventura

mehr Crew zu NOBODY IS PERFECT

Kritik • NOBODY IS PERFECT • 27. August 2008 • br-online.de

Dem Regisseur gelingt ein lebendiges und schwarzhumoriges Porträt von faszinierenden Menschen, lobt Margret Köhler. "Film und Fotos zwingen die üblichen Weggucker zum Hingucken, was bei einer Ausstellung auf dem Domplatz in Köln zu kontroversen Reaktionen führt. Interessant die Sängerin, Autorin und Bürgermeisterin Kim Morton aus Belfast, die einen Hungerstreik organisierte und eine fast viermal höhere Entschädigung für die britischen Opfer durchsetzte, als die der deutschen. Der Konflikt mit der Chemie Grünenthal, die das gefährliche Schlafmittel von Oktober 1957 bis November 1961 produzierte, wird nicht ausgespart. In bester Michael Moore-Manier versucht von Glasow Kontakt mit der hinter der Firma stehenden Familie Wirtz aufzunehmen, um ihr ein Nacktfoto von sich zu überreichen. Der Familienspross Sebastian Wirtz verweigert die Begegnung."

mehr Kritik zu NOBODY IS PERFECT

Trailer

  • NOBODY IS PERFECT Trailer
NOBODY IS PERFECT Trailer
mehr Trailer zu NOBODY IS PERFECT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37594