Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE TODESREITER VON DARFUR

DIE TODESREITER VON DARFUR
Regie Ricki Stern
Annie Sundberg
Kinostart 28.08.2008

Inhalt • DIE TODESREITER VON DARFUR

Als offizieller militärischer Beobachter bekam Steidle in den Jahren 2004 und 2005 Zugang zu jenen Teilen des Landes, in die damals kein Journalist hineingelassen wurde. Darauf, was er dort mit eigenen Augen erleben würde, war er jedoch keineswegs vorbereitet - auch nicht darauf, dass auf ihn geschossen und er als Geisel genommen wurde. Und dass er als ausgebildeter US-Soldat nicht im Stande war, wenigstens das Leben von kleinen Kindern zu retten. Letztlich frustriert von der Untätigkeit der Staatengemeinschaft quittierte Steidle seinen Beobachterjob in Afrika und kehrte zurück in die USA, um seine Bilder und die damit verbundenen Erlebnisse über systematisch betriebene Massenmorde zu publizieren.

mehr Inhalt zu DIE TODESREITER VON DARFUR

Crew • DIE TODESREITER VON DARFUR

Regie: Ricki Stern, Annie Sundberg
Verleih/Copyright: polyband (24 Bilder)

mehr Crew zu DIE TODESREITER VON DARFUR

Kritik • DIE TODESREITER VON DARFUR • 28. August 2008 • Der Freitag

Simon Rothhöhler kritisiert den handwerklichen Überblick der Filmemacher. "Sie möchten aufrütteln, finden aber keinen angemessenen Zugriff auf das verstörende fotografische Material, das unvorstellbare Verstümmelungen zeigt. Der Film integriert die Fotos buchstäblich als Schnappschüsse und macht selbst vor illustrativ eingestreuten Klickgeräuschen nicht Halt. Die Zeugnisse werden dabei zu dekontextualisierten Signalen des Horrors entwertet. Unproduktiv heftet sich der Film an eine subjektive Perspektive, die dem wahrgenommenen Leid ratlos gegenübersteht."

mehr Kritik zu DIE TODESREITER VON DARFUR

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38538