Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS

DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS

Regie Rob Cohen
Kinostart 07.08.2008

Kritiken • DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS

07. August 2008 | DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS • Kritik • Berliner Zeitung

Die müde Ming-Vasen-Hysterie hat Philipp Bühler nicht überzeugt. "Insgesamt ist DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS weniger gruselig und auch weniger lustig als die Vorgänger mit ihrem speziellen, gerne auch etwas billigen Charme. Die Plattitüdenhaftigkeit der Dialoge ("Sie wollen den Kaiser wiedererwecken, nicht wahr?") wirkt aufgesetzt, jeder Knalleffekt ist nur weiteres Strukturelement im ironischen Verweisspiel. In der Theorie ist das sinnfreie Unterhaltungskino dem Geist der Einrichtung näher als die allzu reflektierte Qualitätsware.Dieser Film jedoch hat keinen anderen Zweck als Geld einzuspielen."

05. August 2008 | DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS • Kritik • critic.de

Die Fortsetzung fällt laut Rochus Wolff trotz gewisser Schauwerte und asiatischer Nahkampftechniken gegenüber seinen beiden Vorgängern deutlich ab. "Die gleiche Aufmerksamkeit wie auf den Humor haben die Drehbuchautoren Alfred Gough und Miles Millar auch auf die Stringenz der Handlung verwendet: Wahllos werden da fortwährend Dii ex machina im Dutzend aus dem Hut gezaubert (Yetis! Untote Skelette!), während alle Figuren fortwährend Dinge tun, deren Sinnhaftigkeit sie sich selbst eingeredet haben. Insbesondere deklamieren die Protagonisten immerzu, man habe es hier mit einer Mumie (später: ganz vielen Mumien) zu tun, als ginge es darum, möglichst oft den Filmtitel in den Mund zu nehmen."

10. Juli 2008 | DIE MUMIE: DAS GRABMAL DES DRACHENKAISERS • Kritik • filmz.de

Linksammlung bei filmz.de.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38095