Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ANIMALS IN LOVE

ANIMALS IN LOVE
Regie Laurent Charbonnier
Kinostart 31.07.2008

Inhalt • ANIMALS IN LOVE

Verliebt turteln und tanzen die verschiedensten Tiere miteinander, um ihren Partner zu umwerben und zu erobern. Die tierischen Hauptdarsteller im Reigen der Verführung sind dabei nur allzu menschlich: Wir erleben den selbstsicheren Don Juan, die opportunistischen Diebe und Blender sowie die tollpatschigen Verlierer, die nicht wirklich erfolgreich werben, aber um so liebenswerter sind, wenn sie sich untereinander necken.

mehr Inhalt zu ANIMALS IN LOVE

Crew • ANIMALS IN LOVE

Regie: Laurent Charbonnier
Verleih/Copyright: Universum (24 Bilder)

mehr Crew zu ANIMALS IN LOVE

Kritik • ANIMALS IN LOVE • 31. Juli 2008 • Jungle World

Wenn Menschen Sex haben, darf es ruhig mal tierisch zugehen. Wenn aber Tiere Sex haben, dann sollte alles möglichst "menschlich" ablau­fen, schreibt Ivo Bozic. "Tatsächlich zeigt ANIMALS IN LOVE eine unglaubliche Vielfalt der Fauna, obwohl sie in der Rahmenhandlung geradezu propagandistisch wieder negiert wird. Die ganze Vielfalt zeigt der Film jedoch nicht. Kein Platz ist etwa für Homo­sexualität, die durchaus vorkommt in der Tierwelt (etwa jedes zehnte Meerschweinchen ist schwul). Und schon gar kein Platz ist für eingeschlechtliche Fortpflanzung, also quasi die 'unbefleckte Empfängnis', in der die Befruchtung durch das Männchen gar nicht notwendig ist."

mehr Kritik zu ANIMALS IN LOVE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37414