Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MALA NOCHE

MALA NOCHE
Regie Gus Van Sant
Kinostart 17.07.2008

Inhalt • MALA NOCHE

Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der sich Hals über Kopf in Johnny verliebt, einen illegalen mexikanischen Einwanderer, der kein Wort Englisch spricht und noch nicht einmal 18 Jahre alt ist ...

mehr Inhalt zu MALA NOCHE

Crew • MALA NOCHE

Regie: Gus Van Sant
Verleih/Copyright: Alamode Film, München

mehr Crew zu MALA NOCHE

Kritik • MALA NOCHE • 17. Juli 2008 • Die Zeit

Birgit Glombitza sieht in dem Film einen "verwunschenen Kosmos der unrettbar Einsamen. Als eine Welt, in der nicht nur illegale Migranten, sondern auch alle legalen Nordamerikaner verloren durch das eigene Leben driften. Obdachlose, Kriegsveteranen, Verrückte, Säufer, Kranke, das Panoptikum eines Landes, das sein einst so euphorisches Glücksversprechen schon lange nicht mehr für jeden Einwanderer wahr machen kann. Es ist schon erstaunlich, mit welcher stilistischen und erzählerischen Sicherheit sich Van Sant durch dieses Terrain der jugendlichen Außenseiter bewegt, dem mit dem ersten Bild und fortan für die noch folgenden Filme seine ganze Sympathie gehören wird."

mehr Kritik zu MALA NOCHE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,41936