Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

AFTER EFFECT

AFTER EFFECT
Regie Stephan Geene
Kinostart 03.07.2008

Inhalt • AFTER EFFECT

Mehr durch Zufall gerät Kai Starel in das neu gegründete Institut CC, Carl Celler Culture. Junge, international angesagte Kreative sind dort zusammen gekommen, um Kunst, Kampagnen, oder irgendetwas dazwischen zu entwickeln. Man nimmt sie dort so wichtig, wie sie sich selber nehmen, versorgt sie mit Kontakten und Geld, um am Thema "Logo und Tiere" zu arbeiten. Kai ist darin eine Art (Anti-)Model und antwortet mit stoischer Ruhe auf seine neue Rolle als Objekt merkwürdiger Reflektionen. Rena Yazka ist die eigentliche Queen der Kreativen, glaubt, nur das zu tun, was sie auch tun will. Kais und Renas Begegnung ist durchkreuzt vom Schwebezustand zwischen Arbeit und Leben, in dem sich alle befinden.

mehr Inhalt zu AFTER EFFECT

Crew • AFTER EFFECT

Regie: Stephan Geene
Darsteller: Annika Blendl, Sabine Timoteo, Mario Mentrup, Aljoscha Weskott, Esther Buss ...
Verleih/Copyright: Arsenal Experimental

mehr Crew zu AFTER EFFECT

Kritik • AFTER EFFECT • 07. Juli 2008 • Der Tagesspiegel

Der Film handelt von langweiligen, blasierten und humorlosen Werbefachleuten, und die ganze Zeit ist Timoteo aufregend, natürlich, witzig, schreibt Frank Noack. "Sie kann den Film nicht retten, aber sie erreicht, dass man dessen Schwächen vergisst. Was veranlasst eine Schauspielerin, die mit Dominik Graf und Matthias Glasner gearbeitet hat, in dieser Produktion mitzuwirken? Vielleicht hat ihre Entscheidung mit der Persönlichkeit von Stephan Geene zu tun, einem Mitbegründer des Kreuzberger b_books-Ladens. Der Mann kennt sich aus mit politischer Theorie und Reflexionen über Kunst; bestimmt kann er auch anregend über Filme sprechen. Nur machen kann er keine."

mehr Kritik zu AFTER EFFECT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,58885