Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JCVD

JCVD

Inhalt • JCVD

Jean-Claude Van Damme in der Rolle seines Lebens: Eingespannt in die Actionfilm-Fließbandproduktion, muss sich der verglühende Star JCVD zuerst mit einer privaten Krise herumschlagen und wird dann auch noch von Bankräubern in Geiselhaft genommen. Arretiert auf einem Stuhl, inmitten der "Action", sinniert der Pop-Existenzialist über Flüchtigkeit und Flüche des Ruhms, über Schläge, Liebe und Hoffnung.

mehr Inhalt zu JCVD

Crew • JCVD

mehr Crew zu JCVD

Kritik • JCVD • 26. Juni 2009 • critic.de

Partner von film-zeit

Den bisher zartesten Film von Jean-Claude Van Damme sah Rochus Wolff. "Mit Blick auf Van Dammes filmisches Werk ist das zugleich hochgradig ironisch und sehr, sehr komisch wie auch von subtiler Traurigkeit. Das alles in mehr Worten, als manch früherer Film des Belgiers insgesamt an Dialog aufzubringen vermochte. JCVD wird so zu einem sympathischen und sehr selbstreflexiven, seine Fiktionalität immer ausstellenden Portrait Jean-Claude Van Dammes; vor allem aber zu einer Hommage, die den Schauspieler nicht nur würdigt, sondern zum Leuchten bringt. Van Damme mag kein großer Charakterschauspieler sein; sich selbst aber kann er spielen wie kein Zweiter."

mehr Kritik zu JCVD

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35535