Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MEMORY BOOKS

MEMORY BOOKS

Regie Christa Graf
Kinostart 01.05.2008

Kritiken • MEMORY BOOKS

30. April 2008 | MEMORY BOOKS • Kritik • Der Tagesspiegel

Laut Kerstin Roose leistet der Film "viel, selbst wenn er auf ästhetischer Ebene oft zu bemüht wirkt. Bilder nebliger Landschaften, melancholische Klaviermusik, das Tremolo von Eva Mattes, die den Protagonisten ihre Stimme leiht: Die Härte des Themas hätte dieser Weichzeichnung nicht bedurft."

24. April 2008 | MEMORY BOOKS • Kritik • programmkino.de

Aids ist in Afrika ein Alltagsthema, schreibt Dorothee Tackmann. Die "traurigen Geschichten finden in der poetisch-schönen und ruhigen Fotografie von Kameramann Roland Wagner einen würdevollen Rahmen. Die roten Erdtöne und leuchtend grünen, fruchtbaren Landschaften geben einen großen Hintergrund. Selten wurde im Kino so klar, offen und unprätentiös gezeigt, wie todkranke Menschen ihre Angehörigen auf das Weiterleben vorbereiten."

24. April 2008 | MEMORY BOOKS • Kritik • kino-zeit.de

Bewegend nennt Joachim Kurz die Dokumentation. Der Film "verdeutlicht, welche menschliche Tragödie sich in Ostafrika unter den Augen der Weltöffentlichkeit abspielt und wie die Ugander einen Weg gefunden haben, um mit dem alltäglichen Sterben umzugehen. Bemerkenswert ist dabei vor allem, dass es der Filmemacherin gelingt, die Balance zwischen Trauer und Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu halten, so dass der Film nicht nur traurig und betroffen macht, sondern auch als Aufforderung dazu verstanden werden muss, einen Beitrag zur Linderung der unglaublichen Not zu leisten."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35462