Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SWEET FOOD CITY

SWEET FOOD CITY
Regie Gao Wendong

Inhalt • SWEET FOOD CITY

Wie werden Pekings in aller Rasanz aus dem Boden gestampfte Stadtteile wohl in wenigen Jahren aussehen? Eine Frage, die sich direkt zu Beginn stellt, wenn die Kamera über das heruntergekommene Viertel einer nordchinesischen Stadt gleitet. Manchen Gebäuden fehlen die Fenster, die Fassaden bröckeln und in der Mitte eines mehrstöckigen Hauses klafft wie eine Wunde ein gigantisches Loch. Die Ziegelsteine wurden ausgeschlagen und für andere Zwecke verwendet. Überhaupt wird in dem Titel gebenden Stadtteil alles, was nicht niet- und nagelfest ist, zur Instandhaltung der eigenen vier Wände verwendet.

mehr Inhalt zu SWEET FOOD CITY

Crew • SWEET FOOD CITY

Regie: Gao Wendong

mehr Crew zu SWEET FOOD CITY

Kritik • SWEET FOOD CITY • 15. Februar 2008 • festivalblog.de

Viel Dreck hat Elvi Plitt wahrgenommen. "Die von ihm gewählte Erzählweise ist dabei genauso langatmig, anstrengend und zerfasert, wie es wohl auch das Leben in dieser feindlichen Umgebung sein muss. In endlos scheinenden Kameraeinstellungen wird einfach nur das triste Straßenbild eingefangen oder man sieht gefühlte zehn Minuten lang einem Mann dabei zu, wie er Dinge im Müll aufsammelt."

mehr Kritik zu SWEET FOOD CITY

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,47783