Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LOOS ORNAMENTAL

LOOS ORNAMENTAL
Regie Heinz Emigholz
Kinostart 01.06.2008

Inhalt • LOOS ORNAMENTAL

28 Bauwerke und Räume des österreichischen Architekten Adolf Loos (1870-1933) in der Chronologie ihrer Entstehung. Indem er sich dem Werk des Architekten Adolf Loos zuwendet, schaltet Emigholz zwischen die Dreidimensionalität der Räume und die Zweidimensionalität des Films das Ornamentale der Architektur.

mehr Inhalt zu LOOS ORNAMENTAL

Crew • LOOS ORNAMENTAL

Regie: Heinz Emigholz

mehr Crew zu LOOS ORNAMENTAL

Kritik • LOOS ORNAMENTAL • 14. Februar 2008 • Die Tageszeitung

Für Dietmar Kammerer schließt der Regisseur "gewissermaßen rückwärtsgehend an seinen Film SCHINDLERS HÄUSER aus dem letzten Jahr an, der Wohnhäuser des 1914 in die USA emigrierten Loos-Schülers Rudolf Schindler in den Mittelpunkt stellte. Wie Schindler war auch Loos innerhalb der dominanten Strömungen seiner Zeit ein Außenseiter. ... Wenn Loos die Verzierung, das Überflüssige verabscheute, dann vor allem, um die Qualitäten der Baustoffe selbst hervortreten zu lassen. Die Schlieren des grau-weißen Marmors, die Maserung des dunklen Holzes: Emigholz Kamera lässt in diesem Film die Schönheit des Materials - die für sich schon Ornament, Zierde genug ist - geradezu haptisch spürbar werden."

mehr Kritik zu LOOS ORNAMENTAL

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34637