Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LOOS ORNAMENTAL

LOOS ORNAMENTAL
Regie Heinz Emigholz
Kinostart 01.06.2008

Inhalt • LOOS ORNAMENTAL

28 Bauwerke und Räume des österreichischen Architekten Adolf Loos (1870-1933) in der Chronologie ihrer Entstehung. Indem er sich dem Werk des Architekten Adolf Loos zuwendet, schaltet Emigholz zwischen die Dreidimensionalität der Räume und die Zweidimensionalität des Films das Ornamentale der Architektur.

mehr Inhalt zu LOOS ORNAMENTAL

Crew • LOOS ORNAMENTAL

Regie: Heinz Emigholz

mehr Crew zu LOOS ORNAMENTAL

Kritik • LOOS ORNAMENTAL • 15. Februar 2008 • festivalblog.de

Überflüssig findet Christian Westheide den Film. "Mit diesen uneinheitlichen, erratischen, unzusammenhängenden Bildern ist es unmöglich, auf die Ideenwelt des Architekten, oder Einflüsse zu einer bestimmten Zeit Rückschlüsse zu machen. Also Architektur als Biographie ist durch diesen Film schlicht unmöglich. Nun hat der Regisseur vielleicht nicht zu allen Gebäuden Zugang bekommen, aber dann kann man so einen Film eben nicht machen oder darf ihn nicht Biographie nennen. Überflüssiger Film. Aber zum Glück nicht auch noch zu lang."

mehr Kritik zu LOOS ORNAMENTAL

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36602