Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

FLIPPING OUT

FLIPPING OUT
Regie Yoav Shamir

Inhalt • FLIPPING OUT

Nach ihrem Militärdienst in der israelischen Armee setzen sich viele der jungen Soldaten und Soldatinnen für einige Zeit nach Nordindien ab. Ihre Abfindung investieren sie in Drogen aller Art. Hoch oben in den Bergen sitzen sie vor gigantischen Wasserpfeifen, genießen die Aussicht oder tanzen rund um die Uhr. Doch die wenigsten scheinen sich entspannen zu können. Fast mechanisch und zumeist unreflektiert erzählen die jungen Israelis von ihren Einsätzen in den besetzten Gebieten, werden von ihren Erinnerungen eingeholt. Manche leiden gar unter Wahnvorstellungen und psychotischen Schüben. Aber der israelische Staat hat vorgesorgt, es gibt therapeutische Auffangzentren, Orthodoxe bieten Gesprächsrunden an, während sich ein ehemaliger Mossad-Agent um die besonders schweren Fälle kümmert.

mehr Inhalt zu FLIPPING OUT

Crew • FLIPPING OUT

Regie: Yoav Shamir

mehr Crew zu FLIPPING OUT

Kritik • FLIPPING OUT • 13. Februar 2008 • festivalblog.de

Leider bleibt der Film konsequent an der Oberfläche, kritisiert Dominik Walther - die allerdings meist witzig anzuschauen ist. "Interessant ist der Film trotzdem. Beeindruckenste Szene: wie der "Deputy Prime Minister from Israel" nach Goa kommt um sich dort vor Ort ein Bild zu machen, und dann bei Lagerfeuerromantik und Gitarrengespiele angestrengt unangestrengt mit seinen ehemaligen Soldaten ins Gespräch zu kommen versucht. Das ist übrigens auch eine der wenigen Szenen, in der nicht ständig ein dicker Bong oder einen Joint im Bild ist."

mehr Kritik zu FLIPPING OUT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43074