Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

NIRVANA

NIRVANA

Regie Igor Voloshin

Kritiken • NIRVANA

12. Februar 2008 | NIRVANA • Kritik • Junge Welt

Petersburg wird hier laut Robert Mießner nicht als Postkarte gezeigt. "Nach einer anrührenden Wodkasession könnte alles gut werden. Nur, wer Drogen nimmt, hat schnell Schulden. Und das ist bei russischen Dealern ein ernstes Problem. Die beiden Frauen – die Männer im Film sind mit einer Ausnahme Bullen und Versager – rasen auf Vehls buntem Motorrad durch die graue Stadt, um in kürzester Zeit viel Geld aufzutreiben. Ohne Chance."

11. Februar 2008 | NIRVANA • Kritik • Der Tagesspiegel

Für Bodo Mrozek ist NIRVANA "ein Genre-Film, der kein Klischee auslässt. Das neue Russland ist hier eine durchgeknallte, eiskalte Welt aus Drogen-Deals, Mafiakämpfen, Prostitution und Schmerz – ästhetisch irgendwo zwischen MAD MAX und BLADE angesiedelt. Doch unter der harten Schale aus Lack, Leder und Piercings tragen die Mädchen die Narben tieferer Verletzungen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34176