Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA
Regie Renaud Barret
Florent de La Tullaye

Inhalt • VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

Kinshasa im Sommer 2006: In dem mittlerweile baufälligen Stadion, in dem 1974 der legendäre Kampf zwischen Muhammad Ali und George Foreman stattfand, trainiert eine Gruppe junger Boxerinnen für die Afrikanischen Meisterschaften. Gleichzeitig ist das Stadion Treffpunkt für Jugendliche und Schauplatz von politischen Versammlungen im Vorfeld der ersten demokratischen Wahlen in der Republik Kongo. Sportlicher Wettkampf, politischer Wahlkampf und individueller Überlebenskampf werden in diesem vor Energie vibrierenden, rhythmisch pulsierenden und atmosphärisch dichten Film vielfach verschränkt.

mehr Inhalt zu VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

Crew • VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

Regie: Renaud Barret, Florent de La Tullaye

mehr Crew zu VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

Kritik • VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA • 11. Februar 2008 • Berliner Zeitung

Philipp Bühler sah einen freien Ort der Bewegung, unkontrollierbar und unkontrolliert. "Die Franzosen Renaud Barret und Florent de la Tullaye konzentrieren sich in ihrem Dokumentarfilm auf die jungen Boxerinnen. Sie sind es, die in diesem brummenden Nebeneinander von Lebensfreude und Aggressivität klaren Kopf bewahren. Den Sport nutzen sie zu einer Art mentalen Selbstverteidigung in einer "Welt von Schurken". Hin und wieder fallen sie auf einen von ihnen herein, dann schlagen sie umso heftiger. Wählen wollen sie keinen."

mehr Kritik zu VICTOIRE TERMINUS, KINSHASA

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,46282