Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

UNITED RED ARMY

UNITED RED ARMY
Regie Wakamatsu Koji

Inhalt • UNITED RED ARMY

Die amerikanischen Besatzer brachten ihre Demokratie nach Japan und förderten die freie Meinungsäußerung. Doch die Geister, die sie riefen, wurden sie nicht los. Als Amerika seine neuen Verbündeten auf den Kalten Krieg einschwörte, rüsteten Japans Studenten gegen ihren Staat und wurden unerbittlich verfolgt. Ende Februar 1972 wurde die Nation von einer in sämtlichen Medien ausgeschlachteten zehntägigen Belagerung der Skihütte Asama erschüttert, bei der zwei Polizisten starben. Doch die ersten Opfer der militanten Studenten waren keine Vertreter der Staatsmacht, sondern die eigenen Genossen.

mehr Inhalt zu UNITED RED ARMY

Crew • UNITED RED ARMY

Regie: Wakamatsu Koji

mehr Crew zu UNITED RED ARMY

Kritik • UNITED RED ARMY • 09. Februar 2008 • Die Tageszeitung

Detlef Kuhlbrodt lobt den Film: "Teils wie eine Dokumentation mit viel historischem Footagematerial, teils reinszeniert. Letztere Passagen finden kammerspielmäßig in der klaustrophobischer Enge eines Lagers statt, in das sich die Revolutionäre zurückgezogen haben. Schockierend ist nicht nur, wie sich die Gruppe selbst verstümmelt, sondern vor allem vielleicht, dass Wakamatsu auf individuelle Psychologisierungen verzichtet, dass er die Führer der Gruppe nicht als kleinbürgerliche Sadisten zeigt, sondern als religiöse Revolutionäre, die durch Folter zu wirklichen Kommunisten werden wollen und sich in barocken Szenen wie frühe Christen teils auch selbst martern."

mehr Kritik zu UNITED RED ARMY

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37321