Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JESUS CHRISTUS ERLÖSER

JESUS CHRISTUS ERLÖSER
Regie Peter Geyer
Kinostart 15.05.2008

Inhalt • JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Berlin, Deutschlandhalle, 20. November 1971. Auf einer leeren Bühne, einsam im Kegel der Scheinwerfer, tritt Kinski auf. Er rezitiert seinen eigenen Text "Jesus Christus Erlöser" und realisiert damit ein Projekt, mit dem er sich schon seit über zehn Jahre beschäftigt. Es ist die Zeit der Hippiebewegung, das Musical "Jesus Christ Superstar" feiert gerade sensationelle Erfolge. Doch "Jesus Christus Erlöser" von Klaus Kinski ist kein Hippie-Happening. Es soll eine hochemotionale, ganz auf die Stimme des Schauspielers reduzierte Erzählung werden – ihr Inhalt, laut Kinski, die "erregendste Geschichte der Menschheit: das Leben von Jesus Christus" als einem der "furchtlosesten, freiesten, modernsten aller Menschen, der sich lieber massakrieren lässt, als lebendig mit den an­deren zu verfaulen".

mehr Inhalt zu JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Crew • JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Regie: Peter Geyer
Verleih/Copyright: Salzgeber

mehr Crew zu JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Kritik • JESUS CHRISTUS ERLÖSER • 14. Mai 2008 • Der Spiegel

Hier trifft laut Birgit Glombitza ein genialischer Schauspieler als Messias auf Ungläubige. "Geyer hat das Material von vier Kameras ausgewertet um diesen Abend zu rekonstruieren. Bis hin zu jenem kleinen andächtigen Menschenhaufen, der am Ende zu später Stunde noch im Saal bleiben durfte, um einem immer wieder von vorne beginnenden, sichtlich erledigten Kinski und seinem Evangelium zuzuhören. Endlich. Endlich scheint sich Kinskis Obsession, sein "wichtigster Vortrag", zu erfüllen."

mehr Kritik zu JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Trailer

  • JESUS CHRISTUS ERLÖSER Trailer
JESUS CHRISTUS ERLÖSER Trailer
mehr Trailer zu JESUS CHRISTUS ERLÖSER

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,39998