Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ABSURDISTAN

ABSURDISTAN
Regie Veit Helmer
Kinostart 20.03.2008

Inhalt • ABSURDISTAN

Ein abgeschiedenes Dorf, irgendwo zwischen Europa und Asien, in einer Zeit zwischen gestern und heute. Seit ihrer Kindheit gelten Aya und Temelko als füreinander bestimmt. Nun fiebern sie endlich der ersten Liebesnacht entgegen. Die wird nach alter Tradition mit Hilfe der Sterne festgelegt und mit einem gemeinsamen Bad begonnen. Doch kurz vor dem ersehnten Termin versiegt der Brunnen! Als die Männer des Dorfes keinerlei Anstalten machen, den Schaden zu beheben, greifen die Frauen zu einem drastischen Mittel: Sie werfen die Männer aus den Ehebetten, ziehen einen Zaun quer durchs Dorf, der Männer und Frauen trennt, und treten in einen Streik: ohne Wasser kein Sex!

mehr Inhalt zu ABSURDISTAN

Crew • ABSURDISTAN

Regie: Veit Helmer
Darsteller: Max Mauff, Kristyna Mlérova, Nino Chkheidze
Verleih/Copyright: Farbfilm (Barnsteiner)

mehr Crew zu ABSURDISTAN

Kritik • ABSURDISTAN • 21. März 2008 • Der Tagesspiegel

Als liebenswert absurd bezeichnet Katja Reimann den Film. "Einzig gegen Ende verliert der Film an Schwung. Zu dunkel die Szenerie (eine düstere Höhle), zu lang auch dauert Temelkos Heldentat im reißenden unterirdischen Fluss, in dem Protagonist und Zuschauer gleichermaßen die Orientierung verlieren. Auch dass Aya und Temelko das einzige junge Paar im Dorf sind, in dem doch – laut Rückblick – stets Kinderscharen herumsprangen, verwundert etwas. Aber wer, bitte, fragt schon nach dem Wieso und Warum in Absurdistan?"

mehr Kritik zu ABSURDISTAN

Trailer

  • ABSURDISTAN Trailer
ABSURDISTAN Trailer
mehr Trailer zu ABSURDISTAN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51772