Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER PFAD DES KRIEGERS

DER PFAD DES KRIEGERS
Regie Andreas Pichler

Inhalt • DER PFAD DES KRIEGERS

Ein junger Priesteranwärter beschließt 1982, seine Heimat Südtirol zu verlassen, um in Bolivien zu missionieren. Über die Theologie der Befreiung wird er zum Verfechter marxistisch-revolutionärer Ideologie und stirbt zuletzt als Anführer einer Guerilla-Truppe. Die "Chronik eines angekündigten Todes" reicht bis in die Gegenwart und fragt nach den Motiven eines Menschen, für seine politische oder religiöse Überzeugung in den Tod zu gehen.

mehr Inhalt zu DER PFAD DES KRIEGERS

Crew • DER PFAD DES KRIEGERS

Regie: Andreas Pichler

mehr Crew zu DER PFAD DES KRIEGERS

Kritik • DER PFAD DES KRIEGERS • 11. Dezember 2008 • Berliner Zeitung

Der Dokumentarfilm baut laut Alexandra Seitz eine Brücke in die Gedankengebäude radikaler Kämpfer. "Eher bieder wirkt die Montage von Interviewpassagen, Home Movies, Fotografien und Schauplatzaufnahmen, geradezu ratlos die langen Einstellungen, die Michaels Mutter in der Küche stehend zeigen, wo sie aus tiefblauen Augen gleichfalls ratlos in die Ferne schaut, in der dereinst ihr Sohn verschwand. Doch nicht das Wie - das Was ist entscheidend. In Aussagen der überlebenden Genossen und Zitaten aus seinen Briefen wird Michael Nothdurfter nicht als Fanatiker erkennbar, sondern als einer, der die Verhältnisse nicht aushält."

mehr Kritik zu DER PFAD DES KRIEGERS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45961